Truna-Mutten-Joch - BERGFEX - Trailrunning - Tour Tirol

Trailrunning

Truna-Mutten-Joch

Trailrunning
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Truna-Mutten-Joch

Trailrunning

Tourdaten
15,34km
1.220 - 2.393m
Distanz
1.398hm
1.392hm
Aufstieg
04:01h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Über die Trunawasserfälle, über zwei Jöcher, bergab am Martairbach.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Kurz vor dem Ortsschild Gschnitz nach links, den Fluss überqueren, auf der linken Seite stehen einige Parkplätze zur Verfügung.



Beschreibung

Ausgang am Ortseingang von Gschnitz, von dort ostwärts zu den Trunawasserfällen. Danach steil bergan zur Trunahütte, durch eine beeindruckende Almlandschaft zur Trunaalm, dann wieder steil zum Trunajoch. Von dort westwärts zum Muttenjoch. Von dort im Sinkflug auf einem technischen Trail bergab zum Ausgangspunkt.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Richtung "Trins, St. Magdalena. Ein Forstweg führt fast eben knapp 1,5 km durch den Wald. Kurz vor Beginn der Almwiesen biegt ein weiterer Forstweg nach rechst ab (Richtung Trauna-Wasserfälle). Nach einem weiteren Kilometer erneut halblinks, nach 800 m verjüngt sich der Weg zu einem Trail, kurz vor den Wasserfällen. 100 m nach Überquerung des Trunabaches scharf nach rechts, von da an steil bergauf bis zu einer breiten Forstraße, von da an unschwer zur Trunahütte. Von da aus den Wegweisern folgend zur Trunaalm und zum Trunajoch. 

Vom Trunajoch in Richtung Muttenjoch westwärts, nach 500 m kann der Trail nach rechts zum Besuch der Rötenspitze (2481m) genutzt werden. Direkt vom Muttenjoch ist ein Abstecher auf den Muttenkopf (2638m) möglich. Vom Muttenjoch geht es steil bergab auf technischem Trail nordwärts in die Wildgrube. Ab der Martairalm folgt der Weg mehr oder weniger dem Martairbach. Kurz nach der Jagdhütte Kaserle auf 1530 hm kann der rechte Weg zur Jausenstation St. Magdalena gewählt werden. Dort kann sich der Trailläufer angemessen regenerieren. Der Weg zum Ausgangspunkt zurück, dauert weniger als 30 min, Wegweiser nach Gschnitz sind zu beachten, der schnellste Weg führt auf der orographisch rechten Seite des Martairbaches erst gemütlich absteigend und dann auf 1320 hm halblinks laufend steil bergab bis nach Gschnitz.

Höchster Punkt
2.393 m
Zielpunkt

Start der Tour


Ausrüstung

Hochalpines Gelände: Mobiltelefon, Trailschuhe mit griffiger Sohle, Wechselkleidung (lang), Regenjacke, warme Handschuhe, warme Mütze, Notfallset (zumindest Notfalldecke und Trillerpfeife), Flüssigkeit, ggf. Verpflegung, Stirnlampe, Karte, ggf. Schuhspikes.

Sicherheitshinweise

Wetteranfällig, auf stabile Wetterlage achten!

Tipps

Zwei Gipfel könenn gesammelt werden: die Röthenspitze (+240 hm) und der Muttenkopf +300 hm). Dann kratzt die Tour schon an der 2000 hm-Marke!


Parken

Kurz vor dem Ortsschild Gschnitz nach links, den Fluss überqueren, auf der linken Seite stehen einige Parkplätze zur Verfügung. Parken frei!


Autor
Die Tour Truna-Mutten-Joch wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

BIG ... Bremer Hütte - Innsbrucker Hütte - Gschnitz

schwer Trailrunning
20,38km | 2133hm | 06:00h

DRUCK AM KESSEL - Trail auf die Kesselspitze

schwer Trailrunning
16,17km | 1782hm | 05:00h

Gschnitzer Hüttentrail TTMB

schwer Trailrunning
30,68km | 3519hm | 09:15h

Einmal Blaser und zurück

mittel Trailrunning
7,76km | 944hm | 02:09h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%