ÖKO-Lehrpfad - Leben in Schnee und Eis - BERGFEX - Wanderung - Tour Tirol

Wanderung

ÖKO-Lehrpfad - Leben in Schnee und Eis

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

ÖKO-Lehrpfad - Leben in...

Wanderung

Tourdaten
4,6km
2.201 - 2.410m
Distanz
264hm
264hm
Aufstieg
01:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Lehrreiche Familienwanderung mit grandiosem Blick auf über 60 3000er Berggipfel.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Bergstation Blauspitz



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Sie wandern von Bergstation Blauspitz weiter auf die Kalser Höhe, zum Kals-Matreier-Törl und über den Europa-Panoramaweg zum Ausgangspunkt zurück (oder in umgekehrter Reihenfolge).
In diesem Bereich sind die Lehrpfad-Tafeln zum Leben in Schnee und Eis!

ÖKO-Lehrpfad Leben in Schnee und Eis

Angepasst an die außergewöhnlichen Lebensbedingungen in hochalpinen Lagen haben Pflanzen und Tiere ganz eigene Überlebensstrategien entwickelt.

Auf Info-Tafeln anschaulich dargestellt, bietet der ÖKO-Lehrpfad in Kals interessierten Wanderern ausführliche Informationen und Einblicke in die besonderen Gegebenheiten der hochalpinen Lebensräume.

In der Nivalzone, meist oberhalb 3000 m, bleibt der Schnee ganzjährig liegen.
An Sonderstandorten (z.B. Felsspalrten, Moränenschutt) halten sich hier, ausgerüstet mit speziellen Überlebenstricks nocn überraschend viele Alpenpflanzen. Über 4000 m aber existieren nur noch 10 Arten von Blütenpflanzen - z.B. Gletscherhahnenfuß, Alpenenzian, Gletscher-Mannsschild bis 4.200 m und Steinbreche bis zu 4.450 m. Höhenrekordler sind die Flechten, im Himalaya sogar bis auf 7.400 m. Erstaunlich
sind aber auch die raffinierten Taktiken der Tiere im hochalpinen Bereich.

Schneehühner graben sich tiefe Schlafhöhlen und nutzen die Isolationswirkung der Schneedecke (bei - 20°C beträgt die Temperatur schon unter 50 cm hohem Schnee nur noch -1,6°C. Alpine Wühlmäuse sind den ganzen Winter hindurch unter meterhohem Schnee (auch fortpflanzungs-) aktiv und werden wiederum von Hermelin und Mauswiesel unter der Schneedecke gejagt, Schneehase und Schneehuhn haben spezielle Schneeschuhe mit großer Auflagefläche, um nicht einzusinken, schwarze Winterdecken der Gemsen nehmen Wärme leichter auf, weisse Westen wiederum reflecktieren gefährliche Strahlen besse und verringern die Abgabe von Köperwärme.

Besuchen Sie selbst unseren ÖKO-Lehrpfad Leben in Schnee und Eis in Kals am Großglockner, Bergstation Blauspitz.

Sie werden vieles erfahren, was Sie noch nicht wußten.

Höchster Punkt
2.410 m

Rast/Einkehr

Panoramarestaurant Blauspitz
Kals-Matreier-Törl


Anreise

Fahrt mit dem PKW oder Bus nach Kals am Großglockner, zum Parkplatz der Bergbahnen in Großdorf. Von dort gelangen sie mit den Sesselliften Figol (1.Sektion) und Blauspitz (2. Sektion) auf die Bergstation Blauspitz in 2.305 m Seehöhe.


Info-Telefon

04876/8233

Link
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter (Wanderweg)
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt

Beliebte Touren in der Umgebung

Gletscherweg zur Pasterze mit Gamsgrubenweg (bis Tunnel 6)

mittel Wanderung
7,17km | 635hm | 04:30h

Großer Zunig 2...

schwer Wanderung
20,54km | 1798hm | 08:21h

Stüdlhütte -Großglockner

Wanderung
9,2km | 893hm | 05:30h

Bramberg: Larmkogel

schwer Wanderung
9,09km | 1662hm | 05:00h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%