Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Karnischer Höhenweg KHW 403 - "Weg des Friedens" - Wanderung - Tour Tirol

Wanderung

Karnischer Höhenweg KHW 403 - "Weg des Friedens"

Wanderung
Karte
Karte ausblenden

Karnischer Höhenweg KHW 403...

Wanderung

Tourdaten
45,90km
2.894hm
09:00h
1.538 - 2.640m
3.343hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

150 km von Sillian nach Arnoldstein am "Karnischen Kamm". Ideal für Wandergruppen und Familien. DIe Tour kann in 8 - 11 Etappen aufgeteilt werden.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis

Beschreibung

11 Hütten – 30 leichte Wandergipfel - Der „Friedensweg“ Nr. 403

Der Karnische Höhenweg oder „Friedensweg“ (KHW 403) führt den gesamten Karnischen Kamm entlang, der an der Grenze zwischen Österreich und Italien verläuft. Er ist von Sillian bis Arnoldstein ca. 150 km lang (ca. 105 km Luftlinie), die in 8-11 Tagesetappen aufgeteilt werden. Der etwas längere Abschnitt östlich des Plöckenpasses bietet eine sanfte Berglandschaft mit weitflächigen Almwiesen und leichten Wanderbergen. Westlich des Plöckenpasses erstrecht sich der alpinistisch interessante Teil entlang der höchsten Gipfel des Karnischen Kammes.

Die heute völlig unproblematische Grenze zwischen den EU-Ländern Österreich und Italien war noch vor wenigen Jahrzehnten (im Ersten Weltkrieg) ein hart umkämpftes Gebiet. Zahlreiche Steiganlagen, weitverzweigte Schützengräben, Überreste alter Stellungen zu Bunkern ausgehöhlte Felskavernen und Soldatenfriedhöfe erinnern an die schrecklichen Zeiten zwischen 1915 und 1918. Damals mussten tausende Männer im Sommer und Winter in Höhen zwischen 2.000 - 2.700 m ausharren, große Mengen an Munition und Waffen hinaufbefördern und bei widrigsten Bedingungen in notdürftigen Unterkünften hausen. Dabei haben viele ihr oft noch sehr junges Leben verloren. Zusätzlich zu den feindlichen Angriffen forderten auch Lawinenunglücke, Krankheiten und Erfrierungen ihren Tribut.

Höchster Punkt
2.640 m

Rast/Einkehr

Gehzeiten zwischen den Hütten und Einkehrmöglichkeiten mit Schlaflagern und vereinzelt Zimmern:
Leckfeldalm - Sillianerhütte: 1 ½ Std. (ab Sillian Fahrweg bis zur Leckfeldalm)
Sillianer Hütte - Obstansersee-Hütte:4-5 Std.
Obstansersee-Hütte - Filmoor-Standschützen-Hütte – Porzehütte:ca. 6 Std. (Obstansersee-Hütte – Filmoor-Hütte 3 Std.)
Porzehütte - Hochweißsteinhaus: ca. 8 Std. bzw. 9 Std. auf italienischer Seite
Hochweißsteinhaus – Wolayersee Hütte: ca. 6 Std.
Wolayersee Hütte - Untere Valentin Alm: 2 ½ Std.
Untere Valentin Alm – Zollnersee Hütte: 6 ½ Std.
Zollnersee-Hütte – Alpenhof Plattner: 9 ½ Std.
Alpenhof Plattner – Gasthaus Starhand: ca. 8 Std.

Kartenmaterial

Wander- Rad - MTB- und Tourenkarte 1:35 000, Mayr Wanderkarte Ferienregion Hochpustertal


Info-Telefon
+43/(0)4842/6666
Link
Tour drucken
Bewertung 3,9
16 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%