Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Hinauf zur Ruine Ehrenberg - Winterwandern - Tour Tirol

Winterwandern

Hinauf zur Ruine Ehrenberg

Winterwandern
Karte
Karte ausblenden

Hinauf zur Ruine Ehrenberg

Winterwandern

Tourdaten
2,34km
245hm
00:39h
855 - 1.099m
3hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung
Mittelalterliche Burgruinen, traumhafte Ausblicke auf den Talkessel von Reutte und ganz nebenbei noch die weltlängste Fußgängerhängebrücke im Tibet Style - das alles erwartet Sie auf dieser schönen Winterwanderung!
Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt
Parkplatz am Lift Waldrast, Ehenbichl


Beste Jahreszeit
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Beschreibung
Hier gibt´s was zu erleben! Diese Winterwanderung führt uns zu mehreren Höhepunkten der Region. In der Klause unterhalb der Burgruine wartet das Museum, das besonders für kleine Besucher viel zu bieten hat: Kinder werden hier ganz schnell zu Burgfräuleins und Rittern. In der modernen Naturausstellung „Der letzte Wilde“ geht es um die faszinierende Landschaft des Lechs. Der steile Anstieg hinauf zur mächtigen Burgruine wird belohnt durch eine weite Aussicht und die spannenden Entdeckungen innerhalb der altehrwürdigen Mauern. Wer mutig ist, kann danach noch über die „highline 179“ balancieren: 114 Meter über der Fernpass-Straße führt sie als längste Fußgängerhängebrücke der Welt im Tibet Style zum Fort Claudia.
Wegbeschreibung
Vom Lift an der Waldrast gehen wir entlang der Loipe auf gewalzten Winterwanderwegen hinüber zur Ehrenberger Klause. Das Museum und die Naturausstellung hier sind einen Besuch wert – besonders für Familien! Hier können auch Tickets für die Hängebrücke, die „highline 179“ gekauft werden ( www.ehrenberg.at und www.highline179.com ). Rund 250 Höhenmeter steigen wir dann hinauf zur Ruine mit dem atemberaubend schönen Ausblick. Der Weg wird geräumt und gesplittet. Oben wartet ein Abenteuer: 406 Meter lang ist die Hängebrücke.

 

Höchster Punkt
1.099 m
Zielpunkt
Ruine Ehrenberg
Höhenprofil

Ausrüstung
 Ausrüstung:

Warme und funktionelle Kleidung

Mütze, Handschuhe

Feste Schuhe mit gutem Profil

Handy mit aufgeladenem Akku zum Absetzen eines Notrufs

Sonnenschutz/Sonnenbrille

Eventuell Wanderstöcke

Wanderkarte oder Wanderführer

 

Sicherheitshinweise
 Tipps für sicheres Winterwandern :

Bleiben Sie auf den markierten und geräumten Wegen.

Machen Sie regelmäßig Pausen und überschätzen Sie sich nicht.

Beachten Sie den Wetterbericht und die winterlichen Witterungsverhältnisse.

Winterzeit ist Ruhezeit – vermeiden Sie unnötigen Lärm und lassen Sie keine Abfälle liegen.

 

Wichtige Notrufnummern :

Europäischer Notruf Tel. 112

Bergrettung Tirol Tel. 140

Tipps
Erforschen Sie auf einem gut ausgeschilderten Wegenetz das weitläufige Burgenensemble Ehrenberg. Im dazugehörigen Museum gibt es Mittelalter zum Anfassen. allhährlich finden hier Ende Juli Europas größte Römer- und Ritterspiele statt.

Zusätzliche Info unter: http://www.ehrenberg.at

 

 Highline179 - längste Fußgängerhängebrücke der Welt im Tibet Style - www.highline179.com


Anreise
Anreise mit dem Kfz aus Richtung Ulm : Auf der Autobahn A7 fahren Sie bis zum Autobahnende, anschließend kommen Sie durch den Grenztunnel direkt auf die mautfreie B 179 bis Abfahrt Reutte-Süd.

Anreise mit dem Kfz aus Richtung München : Auf der Autobahn A 95 fahren Sie bis Oberau und dann weiter Richtung Garmisch-Partenkirchen. Dort geht es über Ehrwald in Richtung Reutte. Von Ehrwald fahren Sie über Lermoos auf der B 179 bis Abfahrt Reutte-Süd.

Von der Schweiz kommend : Von Hohenems fahren Sie auf der Autobahn A14 bis Bludenz. Die Strecke führt weiter durch den Arlbergtunnel bis Zams und weiter auf der Autobahn A12 in Richtung Innsbruck bis Imst. Von Imst fahren Sie weiter Richtung Fernpass, dann auf der B179 bis Abfahrt Reutte-Süd.

Von Italien kommend : Über Bozen fahren Sie auf der Autobahn A22 in Richtung Innsbruck und von dort weiter auf der Autobahn A12 in Richtung Bregenz . Bei Mötz verlassen Sie die Autobahn und fahren in Richtung Fernpass / dann auf der B179 bis Abfahrt Reutte-Süd.

In Reutte weiter Richtung Ehenbichl/ Krankenhaus zum Waldrastlift.

 

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel
Busverbindungen

Ski-, Langlauf- und Wanderbus, Ruftaxi für Aktiv Card Inhaber

 

Parken
Waldrastlift, Ehenbichl

Autor
Die Tour Hinauf zur Ruine Ehrenberg wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Flora
Fauna
Aussichtsreich

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%