Walserweg E 18 – Auf den Spuren von Säumern und Salzhändlern - BERGFEX - Fernwanderweg - Tour Vorarlberg

Fernwanderweg

Walserweg E 18 – Auf den Spuren von Säumern und Salzhändlern

Fernwanderweg
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Walserweg E 18 – Auf den...

Fernwanderweg

Tourdaten
13,68km
1.156 - 2.008m
Distanz
970hm
680hm
Aufstieg
05:45h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Der kulturhistorische Weitwanderweg führt in 25 Etappen in die Geschichte und Gegenwart der Vorarlberger Walser.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Mittelberg



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Anspruchsvolle Bergwanderung. Zwischen der Hinteren und Oberen Gemstelalpe Trittsicherheit erforderlich. Der Weg ist allerdings durch Seile und einen Zaun sehr gut gesichert.

Stationen: Mittelberg (1215 m) – Bödmen (1165 m) – Hintere Gemstelalpe (1320 m) – Gemstelpass (1972 m) – Widdersteinhütte (2009 m) – Hochkrumbach (1670 m) – Alte Salzstraße – Jägeralpe (1590 m) – Holzbodenalpe (1630 m) – Warth (1495 m).

Wegbeschreibung

Von Mittelberg laufen wir zunächst in den Weiler Bödmen und auf einem Alpweg zur Hinteren Gemstelalpe, von wo wir auf einem schmalen Steig den Gemstelpass erreichen. Noch wenige Meter trennen uns vom höchsten Etappenpunkt bei der Widdersteinhütte. Ein Pfad führt uns, mit schönem Blick auf die Bergmähder von Hochkrumbach, in Serpentinen hinab nach Hochkrumbach. Auf der alten Salzstraße wandern wir nach Warth, wo sich 1895 der Pfarrer als Erster Skier besorgte.

Höchster Punkt
2.008 m
Zielpunkt

Warth


Ausrüstung

 Lebensmittel:
Spar-Markt Walter Knitel, Nr. 54, 6767 Warth, Tel. +43 5583 361210, Spar Markt Warth
Sennerei – Metzgerei Wälder Metzge Feurstein, Nr. 73, 6767 Warth, Tel. +43 5583 3598, www.waeldermetzge.at

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Tipps

Varianten:
a) In Hochkrumbach lohnt sich ein Abstecher zur Kapelle St. Jakob und dem darüber liegenden Simmel mit dem Weltfriedenskreuz (zusätzlich ½ Stunde).
b) Von Hochkrumbach über den Simmel zur Körbalpe und von dort über die Kuchialpe zur Jägeralpe und weiter auf der Salzstraße (zusätzlich ¾ Stunde).

Zusatzinfos

Warth-Schröcken Tourismus
6767 Warth Nr. 32, Tel. +43 5583 35150
info@warth-schroecken.com 
www.warth-schroecken.com


Öffentliche Verkehrsmittel

Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

Walserweg E 20 – Auf dem Grünen Ring und Lechweg

schwer Fernwanderweg
21,32km | 1240hm | 07:15h

Walserweg E 21 – Vom Formarinsee über die Laguzalpe nach Raggal

schwer Fernwanderweg
18,05km | 450hm | 05:45h

Walserweg E 15 – Über den Schadonapass auf den Tannberg

schwer Fernwanderweg
22,57km | 1520hm | 09:00h

Walserweg E 17 – Wegverbindungen in einem Tal der Grenzgänger

mittel Fernwanderweg
19,7km | 720hm | 07:00h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%