BERGFEX-Wetter - Wettervorhersage - Wetterbericht

Hochtour

Großer Piz Buin (3.312m), Normalweg 2019 über Ochsentaler Gletscher

Hochtour
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Großer Piz Buin (3.312m),...

Hochtour

Tourdaten
23,6km
2.025 - 3.312m
Distanz
1.314hm
1.347hm
Aufstieg
10:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Aufstieg auf den großen Piz Buin von der Bielerhöhe über den Sommerweg, die Wiesbadner Hütte und den Ochsentaler Gletscher (Variante 2019).

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Silvrettastausee auf der Bielerhöhe



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Vom Parkplatz Bielerhöhe gehen wir östlich des Stausees am Rundwanderweg entlang. Nach etwa 15min biegen wir links in den Sommerweg, der anfangs parallel zum Fahrweg führt, ein. Diesen folgen wir nun unschwer bis zur Wiesbadner Hütte (7,4km; 2h).

Unmittelbar nach der Hütte biegen wir rechts hinunter zum Talboden - der Weg südlich der Grüne Kuppe ist aufgrund der Gletscherschmelze nicht mehr begehbar. Über Steigspuren gelangen wir zum Abfluss des Vermuntgletschers (Brücke), steigen danach auf die Ausläufer der grünen Kuppe auf und dann abermals zum Illursprung ab, wo wir 2x übersetzen.

Unter dem Gletschertor vorbei steigen wir nun steil entlang der Bergflanke auf Richtung Gletscher (im oberen Bereich Vorsicht vor Steinschlag) bis wir am Anseilplatz (aktuell bei etwas 2.700m) eintreffen.

Zuerst steiler, dann flach über den Ochsentaler Gletscher Richtung Buinlücke, wobei sich die südliche Umgehung (oben) der Spaltenzone deutlich spaltenärmer und angenehmer zu begehen zeigt als die nördliche (siehe Track - Abstiegsvariante bervorzugen!). An der Buinlücke angekommen Depot für die Eisen.

Nach ca. 15min erreichen wir einen etwas ausgesetzten Kamin (zuerst 2-, dann 2+), der mit Bohrhaken versetzt ist und auch etwas weiter innen umgangen werden kann (nicht weniger steil, aber weniger ausgesetzt). Danach unschwer über einen Geröllrücken Aufstieg zum 2012 neu errichtetem Gipfelkreuz (3,5h).

Abstieg wie Aufstieg.

Höchster Punkt
Großer Piz Buin (3.312 m)
Zielpunkt

Großer Piz Buin


Alternativen

Anstieg über Fahrweg (empfohlen bei Nässe). Als Altervativgipfel kann auch das Silvrettahorn bestiegen werden.

Rast/Einkehr

GH Piz Buin (am Ausgangspunkt), Wiesbadner Hüttte (Übernachtung empfohlen, bei HP - bitte bis 18:00 Uhr eintreffen).

Ausrüstung

Hochtouren- und Gletscherausrüstung. Evt. HMS Karabiner und 4-5 Expressschlingen für Sicherung beim Klettern vorteilhaft.

Sicherheitshinweise

Achtung bei der Buinlücke vor Steinschlag vom Kleinen Piz Buin. Das Depot lieber am Fuße des Großen Piz Buin errichten.


Anreise

Über Montafon bzw. Paznauntal und die Silveretta Hochalpenstraße (Achtung Maut 16,50 PKW, 4,5 pro Person im Bus).

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB Bhf Landeck/Zams, von dort mit dem Bus 260 auf die Bielerhöhe.

Parken

Bielerhöhe


Quelle
Christoph Reiter
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

Ischgl-Viderjoch Palinkopf-Kronenjoch-Jamtal-Galtür

schwer Hochtour
32km | 1314hm | 09:00h

Piz Lischana: S...

schwer Hochtour
18,73km | 1328hm | 07:30h

Bürkelkopf...

schwer Hochtour
8,28km | 812hm | 03:30h

Piz Buin trek...

Hochtour
85,01km | 7392hm | 34:25h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%