Bezau | Bezegg Bergvorsäß - Sonderdach - BERGFEX - Wanderung - Tour Vorarlberg

Wanderung

Bezau | Bezegg Bergvorsäß - Sonderdach

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Bezau | Bezegg Bergvorsäß...

Wanderung

Tourdaten
4,65km
649 - 1.221m
Distanz
610hm
53hm
Aufstieg
02:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Ein schöner Wanderweg über die Bezegg und Sattelalpe bis zur Mittelstation Sonderach.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Orsmitte Bezau



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Ausgehend vom Ortszentrum Bezau Richtung Seilbahn zweigen Sie vor dem Hotel Sonne links ab. Hier führt eine steile asphaltierte Straße durch die Parzelle Bezegg und geht in einen befestigten Forstweg über. Kurz vor der Passhöhe zweigt der Wanderweg rechts ab Richtung Bergvorsäß. Vorbei an schönen Vorsäßhütten führt der Weg durch einen kleinen Wald oberhalb des Höhlenparks. Nun folgen Sie den Beschilderungen Richtung Sonderdach.

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Ortszentrum Bezau Richtung Seilbahn zweigen Sie vor dem Hotel Sonne links ab. Hier führt eine steile asphaltierte Straße durch die Parzelle Bezegg und geht in einen befestigten Forstweg über. Kurz vor der Passhöhe zweigt der Weg rechts ab Richtung Bergvorsäß. Vorbei an schönen Vorsäßhütten führt der Weg durch einen kleinen Wald oberhalb des Höhlenparks. Nun folgen Sie den Beschilderungen Richtung Sonderdach. Der Weg ist nicht anspruchsvoll, aber doch an manchen Stellen recht steil. Er ist auch mit größeren Kindern gut begehbar. Über die Sattelalpe erreichen Sie die Mittelstation Sonderach.

Wegkategorie: rot-weiß
Bergwanderweg – bergtaugliche Schuhe mit griffiger Sohle empfohlen

Höchster Punkt
1.221 m
Zielpunkt

Sonderdach Bezau


Ausrüstung

Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen. Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.

Sicherheitshinweise

• Nur mit guter körperlicher Kondition in die Berge gehen
• Jause und (warme) Getränke mitnehmen
• Nicht zu spät aufbrechen – die Dämmerung setzt im Herbstfrüher ein
• Informationen über die Wetterverhältnisse einholen. Nicht bei Nebel aufbrechen. Bei Wetterverschlechterung die Tour abbrechen
• Orientierungshilfen wie Karte, Höhenmesser sind hilfreich. Auf dem markierten Weg bleiben
• Mobiltelefon und Erste-Hilfe-Paket mitnehmen
Notruf-Nummern (kostenlos):
112 Euro-Notruf
140 Alpine Notfälle Österreich




Anreise
Auto:
Aus Deutschland: Ulm - Memmingen - Kempten - Oberstaufen bzw. Bodensee - Lindau - Pfändertunnel - Dornbirn/Nord - Bödele oder Achraintunnel - Alberschwende - Bezau
Aus d. Schweiz: Zürich - St. Gallen - St. Margarethen - Dornbirn - Bödele oder Achraintunnel - Alberschwende - Bezau

Öffentliche Verkehrsmittel
Bushaltestelle Postamt  - Linien 35, 37, 40
Bushaltestelle Kloster - Linie 35, 37, 40

Parken
Umgebung Kirche


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Aussichtsreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%