Zwischen Rheintal und Bregenzerwald - Der Bildsteiner Winterrundweg - BERGFEX - Winterwandern - Tour Vorarlberg

Winterwandern

Zwischen Rheintal und Bregenzerwald - Der Bildsteiner Winterrundweg

Winterwandern
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Zwischen Rheintal und...

Winterwandern

Tourdaten
8,19km
654 - 946m
Distanz
350hm
350hm
Aufstieg
02:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Bildstein Dorfplatz (665 m) – Kapf (815 m) – Geisbirn (822 m) – Farnach Moos (880 m) – Oberbildstein (940 m) – Schneider (900 m) – Grub (750 m) – Bildstein

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Bildstein Dorfplatz



Beste Jahreszeit
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Beschreibung

Die Route verläuft auf wenig befahrenen Erschließungsstraßen mit Hartbelag. Zum Wandern ist am angenehmsten, wenn die nach Scheefall frisch geräumte Straße noch mit einer dünnen Schneeschicht bedeckt ist.

Wegbeschreibung
Die Route geht von der Bushaltestelle oder dem Parkplatz am Dorfplatz aus und führt schon nach wenigen Minuten in einen schattigen Bergwald. Dort steigt die Straße zu den bewohnten Sonnenhängen der Ortsteile Knobel und Kapf und zieht sich danach fast eben auf der Hangterrasse von Geisbirn hin. Beim Aufwärtsgehen öffnen sich weite Ausblicke ins Rheintal, nordwärts zum Bodensee und in südlicher Richtung bis zur Alviergruppe, wobei dahinter noch die über 3000 m hohen Ringelspitzen zu erkennen sind. Beim Farnach-Moos, einer geschützten Hochmoorlandschaft, spaziert man aufwärts zum Ferienheim Oberbildstein. Nun sieht man auch in den Vorderen Bregenzerwald und bekommt zwischen Hochhäderich und Hohem Ifen sogar einige Gipfel der Allgäuer Alpen mit ins Bild. Nahe am Bergsattel sieht man hinter der Lorena die Kanisfluh und die Hochkünzelspitze aufragen. Nun aber geht es auf der Nordseite des Höhenrückens abwärts. Zwischen dem Schniederloch am Buggenegg und Schneider folgt die Route ungefähr dem Verlauf der wohl ältesten Wegverbindung, die zwischen Wolfurt und Alberschwende hier heraufführte. Bei den Häusern von Schneider biegt unsere Route nach links in Richtung Kreuzmoos ab. Nun wandert man durch eine idyllische Hochtalmulde abwärts und sieht im Blick über das Rheintal hinweg immer wieder die Appenzeller Berge mit dem Säntis vor sich. Auf den alten Rodungsinseln Kreuzmoos und Grub kommt man zwischen Tobelwäldern an einsamen Berghöfen vorbei.
Nach der Wegteilung unter Grub geht man etwa eine Viertelstunde durch schattenkühlen Winterwald und kommt im Wald wieder zu jener Straße, auf der man anfangs aufwärts gegangen ist. Nun ist es nicht mehr weit bis ins Dorf Bildstein, wo die Rundwanderung begonnen hat.
Höchster Punkt
946 m
Zielpunkt

Bildstein Dorfplatz


Sicherheitshinweise

Öffentliche Verkehrsmittel
Parken

Dorfplatz Bildstein


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Sulzberg | Höhenwanderung Hochsträss

leicht Winterwandern
5,13km | 58hm | 01:30h

Schwarzenberg | Über den Geißkopf nach Alberschwende

leicht Winterwandern
5,51km | 225hm | 02:15h

Riefensberg | Über Hochlitten zum Alpstüble Moos

leicht Winterwandern
10,72km | 636hm | 03:46h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%