Kartennavigation
Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Auf den Spuren der Zahnradbahn auf den Kahlenberg - Wanderung - Tour Wien

Auf den Spuren der Zahnradbahn auf den Kahlenberg

Auf den Spuren der...


Wanderung

Kurzbeschreibung

Im Jahr 1874 wurde die Zahnradbahn auf den Kahlenberg eröffnet. 1925 wurde sie abgebaut. Wenn man genau schaut, findet man auch heute noch Spuren dieser Bahn.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Linie D Straßenbahn-Endhaltestelle Nussdorf


Fotos
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

In Erwartung der Wiener Weltausstellung von 1873 wurde 1873/1874 eine Zahnradbahn (die erste Österreichs) von Nussdorf über Grinzing und das Krapfenwaldl auf den Kahlenberg gebaut und - mit Verspätung - am 7. März 1874 eröffnet.

Nach Übernahme des Hotels auf dem Kahlenberg und der Drahtseilbahn im Jahre 1876 durch die Kahlenberg Eisenbahn-Gesellschaft, die sich bis dahin im Besitz des Konkurrenten Österreichische Bergbahn-Gesellschaft befanden, wurde die Strecke bis zum höchsten Punkt des Kahlenberges um circa 550 Meter verlängert.

Aus dem Baumaterial der Bergstation der Drahtseilbahn errichtete man hier 1887 die Stephaniewarte.

Die Zahnradbahn hatte bei einer Länge von 5,5 km eine Steigung von 314 Meter, die Fahrzeit betrug 30 Minuten. Die Höchstgeschwindigkeit betrug etwa 12 km/h. Die höchste Fahrgastzahl mit über 260.000 Personen erzielte man im Jahr 1887, die niedrigste mit knapp 70.000 Personen 1919.

Ab 1912 bestanden Pläne die Zahnradbahn auf elektrischen Betrieb umzubauen. Die Verwirklichung dieses Projekts wurde durch den Ersten Weltkrieg verhindert.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde eine Übernahme der veralteten und dampfbetriebenen Bahn durch die Gemeinde Wien und ihre Eingliederung in das städtische Straßenbahnnetz erwogen (ähnlich der Pöstlingbergbahn in Linz), der Plan jedoch nicht verwirklicht.

Der Bahnbetrieb wurde 1922 eingestellt und die Strecke im wesentlichen bis 1925 abgetragen. Die Station Krapfenwaldl und die Bergstation am Kahlenberg bestanden jedoch bis nach 1945.

Höchster Punkt
Kahlenberg (470 m)
Zielpunkt

Kahlenberg


Alternativen

Man kanns natürlich auch umgekehrt machen, also mit dem Bus rauffahren und hinuntergehen...

Rast/Einkehr

Heurige in Nussdorf, Cafe am Kahlenberg

Ausrüstung

Jause und was zu trinken, da es unterwegs keine Verpflegsmöglichkeit gibt.


Anreise

Mit der Straßenbahn Linie D bis zur Endstation.

Öffentliche Verkehrsmittel

Linie D, zurück mit dem Bus Nr. 38A

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%