BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Wanderwege in Windigsteig - Windigsteig - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Windigsteig

Wanderwege in Windigsteig

Karte
Karte ausblenden

Wanderwege in Windigsteig

Waldgrottenweg

Streckenlänge 2 km
Du wanderst vom Marktplatz
neben der Pfarrkirche vorbei durch
das Ortsgebiet in Richtung Meires.
Am Ortsende weist dir eine
Hinweistafel am Rastplatz den
Weg zur Waldgrotte, einem Ort
der Ruhe und Besinnung. Nach
kurzem Marsch erreichst du über
einige Stufen den neu errichteten
Kinderspielplatz „Monte-Meck-
Meck“ mit vielen Spiel- und Sportgeräten. Der Weg führt dich weiter auf den Gaisberg
mit Ausblick auf Windigsteig. Vorbei am „Wimmer Marterl“ geht’s dann zurück zum
Marktplatz.

51 Schmankerlrunde

Streckenlänge 8,6 km
Vom Marktplatz gehst du in Richtung Ortschaft Willings, wo du den Bienenschaugarten
und ein kleines Imkereimuseum besuchen kannst. Weiter geht es an einem
Damwildgehege vorbei bis zu einem Aussichtsplatz, wo du einen wunderbaren
Ausblick über Windigsteig bis zur Bezirkshauptstadt Waidhofen/Thaya genießen
kannst. In Waldberg kannst du beim Feuerwehrhaus auf übergroßen Spielbrettern
„Fuchs und Henne“, „Mühlfahren“ usw. spielen. Ein Abstecher auf den Wald- und
Wiesenlehrpfad (Markierung roter Feldhase) ist möglich. In Waldberg beim
Schmankerlhof Dangl kannst du verschiedene Spezialitäten der Region genießen.
Weiter geht es Richtung Rafings, hier solltest du unbedingt das Pfeifenmuseum
besuchen. Der Weg führt dich dann über die Wallfahrtskapelle am Rafingsberg
zurück nach Windigsteig. (Anmeldung für Pfeifenmuseum und Bienengarten sind
erbeten)

52 Kellergassenwanderung

Streckenlänge 7,2 km
Vom Marktplatz gehst du in Richtung Markl. Ein Abstecher zur Freizeitanlage mit
Skaterbahn, Asphaltstockschießen, im Winter Freilufteislaufplatz, ist zu empfehlen.
In Markl führt dich der Weg durch eine Erdapfelkellergasse (die Keller wurden
außerhalb der Ortschaft angelegt, da der Grundwasserspiegel in der Ortschaft durch
Thaya und Thauabach für Keller zu hoch war). Durch die Weiten der Felder wanderst
du nun mit wunderbarer Aussicht über das Gemeindegebiet. Bei einem Biotop
erreichst du auf einem ca. 1 km langen „Stichweg“ den Mühlteich, einen Fischteich.
Weiter nach Meires wo du die einzige Kartoffelzuchtstation Österreichs besichtigen
kannst (Anmeldung erbeten). Schloss Meires kann man in geführten Gruppen gegen
Voranmeldung besichtigen. Über den Rafingsberg geht der Weg zurück nach
Windigsteig.

53 Kapellenwanderung

Streckenlänge 19 km
Die Wegweiser führen dich zu jeder Kapelle im Gemeindegebiet. (Schlüssel für die
Kapellen bei den Ortsvorstehern). Alle Orte werden durchwandert, das leicht hügelige
Gebiet der Gemeinde mit wunderbaren Ausblicken und ruhigen Rastmöglichkeiten,
die zum Verweilen einladen, ist auch für Radfahrer ein einzigartiges Erlebnis

54 Kapuzinerkreuzweg

Streckenlänge 7,4 km
Du beginnst den ehemaligen Wallfahrerweg in
Waidhofen/Thaya beim RAIBA-Gebäude. Der Weg
führt dich durch den Stadtpark zur Zwiebelkapelle.
Weiter geht’s stadtauswärts, in Richtung Wohlfahrts
säumen Kapuzinerkreuzwegstationen die Straße.
In Wohlfahrts verlässt du die Straße. Ab nun
wanderst du auf Feldwegen vorbei an weiteren
Stationen bis zur Kreuzwiese und zu den Geleisen
der Lokalbahn. Entlang der Bahngeleise nun bis
zur Haltestelle Kottschallings, wo du in Richtung
Meires wieder an Kreuzwegstationen vorbei kommst.
Von Meires führt dich der Weg entglang einer
wunderbaren alten Baumallee vorbei an Marterln
auf den Rafingsberg zur Wallfahrtskapelle Maria
Rafings.

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
http://www.windigsteig.at

Unterkünfte finden Windigsteig
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%