Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen

BERGFEX: Langlauf Olympiaregion Seefeld: Langlaufen Olympiaregion Seefeld

Langlaufen Tirol

Langlaufen Olympiaregion Seefeld

Karte

Olympiaregion Seefeld

Loipenplan Olympiaregion Seefeld

Die Olympiaregion Seefeld Tirol lockt zum totalen Winter

Langlauf-Vergnügen auf über 245 km Loipen.

NORDIC LIFESTYLE –
WINTERURLAUB ALS ERLEBNIS FÜR ALLE SINNE

Nordic Lifestyle, die perfekte Verbindung aus Sport, Genuss und Anregung, wird nirgendwo so authentisch gelebt wie in der Olympiaregion Seefeld in Tirol. Das Konzept des Nordic Lifestyle fußt auf der Philosophie, Winterferien als ganzheitliches Erlebnis für Körper, Geist und Seele zu verstehen. Die Olympiaregion Seefeld, auf einem nach Süden hin offenen Hochplateau auf 1.200 Metern Seehöhe und umrahmt vom größten Naturpark der Ostalpen, dem „Naturpark Karwendel“, dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos, dem Wettersteingebirge und der Hohen Munde, offeriert ihren Gästen ein unvergleichlich facettenreiches Wintererlebnis. Insbesondere Langläufer kommen auf ihre Kosten, denn die Olympiaregion Seefeld zählt zu den besten Gebieten für nordische Sportarten weltweit und ist das Zentrum des nordischen Skisports in den Alpen.

Als traditionsreiche Wintersportdestination verbindet die Region zudem topmoderne Angebote mit gewachsener Infrastruktur und zählt zum ausgewählten Kreis der exklusiven Urlaubsdestinationen im Alpenraum, Best of the Alps. Die fünf Olympiaregionsorte Seefeld, Leutasch, Mösern/Buchen, Reith und Scharnitz bieten ihren Gästen im Winter neben Schneesicherheit und Sonnentage ein ganzjährig unerschöpfliches Freizeitangebot für die ganze Familie. Ein umfangreiches Hotellerie-Angebot von 5-Sterne Superior bis zur Pension sowie eine abwechslungsreiche Gastronomie sorgen für Entspannung und kulinarischen Genuss. Eben Nordic Lifestyle pur.

OLYMPIAREGION SEEFELD — LANGLAUFPARADIES UND KOMPETENZZENTRUM
Die Olympiaregion Seefeld gilt als das Langlaufparadies schlechthin und erwartet sportlich Aktive mit 271 perfekt präparierten und mehrfach vom ADAC ausgezeichneten Loipenkilometern.

Die abwechslungsreichen Strecken bieten Herausforderungen für jede Könnerstufe und sind zum Großteil sogar parallel für beide Laufstile präpariert. Zwei beleuchtete Nachtloipen in Seefeld und Leutasch sowie eine Hundeloipe machen Trainingseinheiten nach Einbruch der Dunkelheit oder mit Vierbeiner möglich. Zudem garantieren sieben qualitätsgeprüfte Loipen in allen Schwierigkeitsgraden, mit einer Gesamtlänge von 44,5 Kilometern, ein barrierefreies Langlaufvergnügen für sportbegeisterte Rollstuhlfahrer bzw. Schlittenlangläufer. Wer die Höhenloipe im Lanschaftsschutzgebiet Wildmoosgebiet ohne Anstrengung erreichen möchte, nutzt im Zuge des Loipentickets kostenlos den Lift des Skigebietes Hochmoos in Leutasch.

Die Gemeinde Leutasch, gelegen auf 1.135 Metern, ist nicht nur der Ausgangspunkt des größten Langlaufgebietes in Mitteleuropa, sondern mit ihrer Schneesicherheit ein wahres Langlaufparadies. Des Weiteren gehört Leutasch nach einer Studie des Skitourismusforschers Günther Aigner von 2014 zu den Top drei der schneereichsten Orte Tirols. Besonderen Wert legt die Olympiaregion Seefeld auch auf die Sicherheit ihrer Gäste und baut daher ihre Kompetenz in Sachen Langlauf weiter aus: Mithilfe eines professionellen Loipenrettungskonzepts konnte die Region die Einsatzabwicklungen bei Unfällen auf den Loipen um die Hälfte der bisher benötigten Zeit reduzieren. Ausgebildete und ortskundige Langlauflehrer werden digital über die Leitstelle Tirol koordiniert und können daher im Notfall schnell und flexibel reagieren und somit gewährleisten, dass Verletzte in kurzer Zeit fachgerecht versorgt werden.

Die Olympiaregion Seefeld liegt auch im Hinblick auf die Trainingsbedingungen für Profisportler weltweit im Spitzenfeld: 271 Kilometer perfekt präparierte Loipen und das Nordische Kompetenzzentrum mit topmodernen Skisprunganlagen bieten ideale Voraussetzungen für die Vorbereitung der Profis.

Namensgebend für die Region ist ihre sportliche Historie: In den Jahren 1964, 1976 sowie 2012 war das Hochplateau im Rahmen Olympischer Winterspiele bzw. Olympischer Jugend-Winterspiele Austragungsort der nordischen Disziplinen. 2019 findet die FIS Nordische Ski-WM nach 1985 zum zweiten Mal in Seefeld statt. Für viele Athleten wird dieser Anlass zugleich zum Heimspiel, da zahlreiche Spitzensportler die Olympiaregion regelmäßig für Trainingsaufenthalte nutzen.

Dabei dient das Nordische Kompetenzzentrum durch die ideale Höhenlage schon seit Jahren als Treffpunkt für die Saison-Vorbereitung. Seit 2012 punktet es mit zwei neuen Sprungschanzen und einer der modernsten Biathlonanlagen Europas, den vielfach prämierten Langlaufloipen gekoppelt mit einer Beschneiungsanlage und einer Rollerskistrecke zur sommerlichen Vorbereitung auf die Wintersaison. Diese ist mit einer Länge von 3,6 Kilometern die längste Skirollerstrecke Österreichs und ein echtes Highlight der Region.

Diese hervorragende Infrastruktur kommt aber nicht nur den Profis, sondern auch den Gästen der Region zu Gute. Sie können uneingeschränkt die Langlaufanlagen nutzen und kommen somit in den Genuss von Loipen auf Topniveau. Zudem stehen den Gästen professionelle Langlauf-Lehrer zur Verfügung, die beim Ausfeilen der eigenen Technik kompetent zur Seite stehen. Im Hinblick auf die Nordische Skiweltmeisterschaft 2019 werden die Infrastruktur und Sportanlagen ausgebaut und das Schneemanagement zudem durch „Snowfarming“ unterstützt. In der letzten Wintersaison wurden dazu 7.000 Kubikmeter Kunstschnee produziert und ohne Einsatz von Chemie fachgerecht unter Hackschnitzel konserviert. Diese Methode ermöglicht das Training der Profis bereits Anfang November 2016.

Fakten zum Langlaufmekka Olympiaregion Seefeld:

  • Länge: 135 km Klassik, 112 km Skating
  • Nachtloipe: 3km Seefeld-Mösern und 0,8 km Leutasch Alpenbad
  • Höhe: 1.180 m - 1.550 m
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis schwer

Preise

WINTER 2018/2019

TAGES- & MEHRTAGESTICKET
Tagesticket Vorabkauf ohne Gästekarte* € 10,00
Tagesticket Vorabkauf mit Gästekarte** € 5,00
Tagesticket Kauf auf der Loipe mit & ohne Gästekarte € 15,00
Mehrtagesticket mit Gästekarte (nur Vorabkauf möglich) € 15,00

JAHRESTICKET
Jahresticket im Vorverkauf bis 30.11.18 € 100,00
Jahresticket ab 1.12.18 € 150,00

Bis 1.10.2018 sind die Jahrestickets exklusiv über unseren Webshop erhältlich, anschließend gerne zusätzlich über die Infobüros Seefeld, Leutasch und Mösern.

INKLUDIERTE LEISTUNGEN (JAHRESTICKET):

Nützung des über 245 km langen Loipennetzes der Olympiaregion Seefeld inkl. Nachtloipe und Loipensicherheitskonzept (Loipenrettung)

Bis zu siebenmalige Nutzung des Loipennetzes in der Langlaufregion Ramsau am Dachstein (vor Ort in einem der Infobüros mit Ihrem Jahresticket "eintauschen")

Kostenlose Teilnahme an den WM-Baustellenführungen bis 27. Oktober 2018 (Anmeldung in einem der Infobüros erforderlich!)

Nützung der Skirollerstrecke in Seefeld

Folgende öffentliche Verkehrsmittel sind ebenfalls inkludiert: Regiobussystem in der Olympiaregion Seefeld (zwischen den Orten Seefeld - Leutasch - Mösern/Buchen - Reith und Scharnitz), Zusatzbusse wegen WM-bedingter Loipensperren (Wildmoos, Lottensee und Leutasch/Weidach) sowie die Zugverbindung auf der Strecke Innsbruck - Reith - Seefeld - Scharnitz (und retour)*

Informationen zum Parken: Parkkarte für drei “Loipen Parkplätze” in Leutasch (Kosten: € 40,-), Parkmünzen in Seefeld für zentrumsnahe Gemeinde Parkplätze um € 1,-/Stück, NEU: kostenfreie Parkkarte in Scharnitz für den neuen Parkplatz Sportanlagen (in Gießenbach) . Der Parkplatz des Golfclubs Seefeld/Wildmoos steht im Winter 2018/19 kostenlos für alle Langläufer zur Verfügung! Verkauf und Ausgabe von Parkmünzen und -karten in den Informationsbüros Seefeld, Leutasch und Scharnitz!

Ermäßigte Startgebühr beim 4. Kaiser Maximilian Lauf 2019 (12./13.01.2019) in Seefeld/Leutasch - Codes in den Infobüros erhältlich.

  • Bitte beachten Sie: Die inkludierten öffentlichen Verkehrsmittel sind ausschließlich zum Zwecke des Langlaufsports / mit entsprechender Ausrüstung von 10.11.2018 bis zum 31.3.2019 nutzbar. Hierfür ist es zwingend notwendig, als Langläufer erkennbar zu sein und die aktuelle Loipen- & Rollskijahreskarte vorzuweisen.

Einkehrmöglichkeiten

Eine große Dichte an Restaurants, Cafes, Hütten & Pubs ist in der Region vorhanden, welche mit Tiroler Spezialitäten, Internationaler Küche & Süßspeisen Ihren Urlaub versüßen.


Aktuelle Loipeninfos

Website
http://www.seefeld.com
E-Mail
region@seefeld.com
Telefon
+43/(0)50-8800
Loipen Übersicht
37 klassische Loipen 134.9 km
30 Skatingloipen 112.6 km
0 Höhenloipen -
2 Flutlichtloipen 3.8 km
1 Hundeloipen 1.3 km
  A2 Lenerwiese.
Bewertung 4,0
10 Bewertungen
Meine Bewertung:

Diverses

Verleih
Langlaufski Service
Kontakt Tourismusbüro

Olympiaregion Seefeld

Adresse
Klosterstrasse 43, A-6100 Seeefeld
Telefon
+43 (0)5 0880 0
Fax
+43 (0)5 0880 51
E-Mail
region@seefeld.com
Homepage
http://www.seefeld.com

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%