Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Sehenswürdigkeiten - Amphitheater Bad Deutsch-Altenburg und Museum Carnuntinum - Bad Deutsch Altenburg - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Bad Deutsch Altenburg

Amphitheater Bad Deutsch-Altenburg und Museum Carnuntinum

Karte
Karte ausblenden

1852 begann Freiherr von Sacken mit seinen Forschungen in Carnuntum der wohl größten und bedeutendsten römischen Siedlung auf österreichischem Boden.

1875 entdeckte man die Bäderanlage südlich von Deutsch-Altenburg, 1887 das Amphitheater und 1898 bis 1911 das römische Legionslager. Die heute sichtbaren Reste des MilitäraAmphitheater Bad Deutsch-Altenburgmphitheaters stammen aus dem 1. nachchristlichen Jahrhundert. Die 72mx49m große Arena wurde über 2 Zugänge im Osten und Westen betreten, der Zuschauerraum bot Platz für etwa 8.000 Besucher. Der Archäologische Park Carnuntum lässt das Amphitheater Bad Deutsch-Altenburg heute wieder unter anderem wieder mit nachgestellten Gladiatorenkämpfen aufleben.

Mit dem 1901 bis 1904 nach den Plänen des Architekten Friedrich Ohmann und August Kirstein im Stil einer antiken Landhausvilla erbauten Museum Carnuntinum, das am 27. Mai 1904 von Kaiser Franz Joseph (das Bronzestandbild gegenüber dem Museum des Bildhauers Edmund Hofmann von Aspernburg erinnert noch heute daran) eröffnet wurde, erhielt Bad Deutsch-Altenburg das größte Römermuseum Österreichs. An einem dreiachsigen Mittelbau schließen sich seitlich Flügelbauten mit rundbogigen Obergeschoßfenstern an. Der Stiegenaufgang wird von 2 jonischAMC.jpg en Säulen mit den Büsten der römischen Kaiser Augustus und Marc Aurel flankiert.

Tausende wertvolle Funde aus der antiken Provinzstadt Carnuntum werden im Museum Carnuntinum ausgestellt. Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Museum 1950 wieder eröffnet und nach neuerlichen Modernisierungsmaßnahmen von 1987 bis 1992 komplett umgestaltet und bildet als Schatzhaus das „Kernstück“ des Archäologischen Parks Carnuntum.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten Museum Carnuntinum

19. März – 20. November 2016, täglich 09.00 – 17.00 Uhr

Erwachsene € 11,-
Ermäßigt* € 9,-
Senioren € 9,-
Kinder unter 11 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen frei
Kinder 11 bis 14 Jahre € 6,-
Jugendliche 15 - 18 Jahre € 9,-
Schüler im Klassenverband ab 20 Personen € 4,-
Gruppen ab 20 Personen € 9,-
Saisonkarte Erwachsene € 22,-
Saisonkarte Kinder 11 - 14 Jahre € 11,-

Gültig für den einmaligen Eintritt in jeden der Ausstellungsstandorte (Römisches Stadtviertel, Museum Carnuntinum, Amphitheater Militärstadt) bis Saisonende 2016.

*Ermäßigungen: Studenten, Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, Präsenz- und Zivildiener nach Vorlage des entsprechenden Ausweises.
HOP ON - HOP OFF-Fahrgäste erhalten eine um 10% vergünstigte Eintrittskarte (€ 9,90) bei Vorlage des Bustickets.

Achtung: die NÖ-Card ist für die Großveranstaltungen Römerfestival, Carnuntum 333. Festival der Spätantike und Kinderfest NICHT gültig!

Allgemeine Anfragen
Römerstadt Carnuntum
Hauptstraße 1A
A-2404 Petronell-Carnuntum
T. +43 (0) 2163/3377-0

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
http://www.carnuntum.at/

Anfragen an:
roemerstadt@carnuntum.at
Unterkünfte finden Bad Deutsch Altenburg
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%