Weissensee XL - Weisse Wand - Gajacher Alm - Bodental - BERGFEX - E-MTB - Tour Kärnten

E-MTB

Weissensee XL - Weisse Wand - Gajacher Alm - Bodental

E-MTB
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Weissensee XL - Weisse Wand...

E-MTB

Tourdaten
47,06km
908 - 1.536m
Distanz
1.200hm
1.200hm
Aufstieg
04:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Ein tolle Tour um die Berge und Sättel um den Weissensee herum. Höhepunkte: Aussichtspunkt Weisse Wand, die Fahrt zur urigen Gerjacher Alm, die Weiterfahrt entlang des Weissensees und durchs Bodental zurück.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Techendorf



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Tour im Uhrzeigersinn mit vielen Bankerln an der Strecke.

In angenehmer Steigung bergauf. Nicht den kurzen Abstecher zum wunderschönen Rastplatz am Aussichtspunkt "Weisse Wand" übersehen.

Bei der Weiterfahrt an der Abzweigung "Gajacher Alm" die offizielle MTB-Route verlassen und links hinauf. In der Folge ein wunderschöner abwärts führender Karrenweg, der aus dem Felsen gehauen worden ist (siehe Video) zur verdienten Einkehr in der Jausenstation Gajacher Alm auf 1422m. Von den zwei Schranken vor und nach der Gajacher Alm war einer abgesperrt und mussten wir das Rad drüberheben.

Nun geht es wieder etwas hinauf, doch bald ist der Übergang erreicht und es geht im Downhill zur Hütte "Am hinteren Brunn", wo eine Einkehr möglich wäre.

Nun dürfen wir in der Folge nicht die Abzweigung zum Ostufer verpassen und es geht in ewigen auf und ab an einigen Aussichtspunkten vorbei auch auf einem wunderschönen, aus dem Fels gehauenen Weg den Weissensee entlang. Schließlich Downhill zum Ostufer.

In Ortsee nach der Brücke entweder gleich rechts den kurzen Trail und beim gelben Schild nach links oder die Straße noch etwas weiter und beim gelben Haus abzweigen.

Nach dem Waldtrail geht es auf Asphalt rechts Richtung Hermagor und dann nochmals rechts auf eine Runde um den Grasberg Laka, da es hier keinen Weg am Ufer gibt. Es geht das Bodental ca. 300hm hinauf. Einkehr bei der rustikalen Fischeralm oder der am höchsten Punkt des Bodentals gelegenen Hermagorer Bodenalm.

Höchster Punkt
Sättel vor und nach der Gerjacher Alm (1.536 m)
Zielpunkt

Gajacher Alm


Alternativen

1. Wem die Tour zu lang wird, könnte vom Ostende des Sees vom Ghf. Dolomitenblick nach Techendorf mit dem Schiff zurück fahren (letztes Boot Nebensaison: 15:15, Hauptsaison: 17:35).
2. Knapp vor den Serpentinen Richtung Ortsee ging's noch zur Techendorfer Alm hinauf.

Rast/Einkehr

Gajacher Alm (Kartoffelsuppe, Brettljause, Kärntner Nudel), Alm hinterm Brunn, Gasthöfe in Ortsee am Ostende des Sees, Fischeralm und Hermagorer Bodenalm im Bodental

Videos

Parken

Parkplätze im Bereich der Weissensee Bergbahn.

Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Fahrbahnen

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Bergwege
Singletrails
Trial
Verkehr

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%