Mountainbike

MTB 4 - Sommerauer Rundtour - Reichenfels

Mountainbike
Karte
Karte ausblenden
Drucken

MTB 4 - Sommerauer Rundtour...

Mountainbike

Tourdaten
19,75km
807 - 1.403m
Distanz
627hm
627hm
Aufstieg
02:25h
 
Dauer
Kurzbeschreibung
Diese Mountainbiketour führt durch eine herrliche Landschaft und bietet wunderschöne Ausblicke auf Reichenfels und das Lavanttal. Für kulturinteressierte lohnt sich ein Besuch der Knappenkirche St. Oswald in der Sommerau, der ältesten Oswaldikirche Kärntens. Beim vlg. Grantner (ca. 12 km), und beim vlg. Schnölli (ca. 15 km) gibt es zwei  Aussichtpunkte, mit einen wunderschönen Ausblick auf Reichenfels und das Lavanttal.

 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Reichenfels



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung
Diese Mountainbike-Tour führt in das Bergdorf Sommerau. Das zur Marktgemeinde Reichenfels zählende Kleinod wird heute noch von sechs Bergbauernfamilien bewohnt – um 1900 waren es noch doppelt so viele. Silber- und Goldbergbau bestimmten einst die Geschichte in der Sommerau. Das Bergdorf liegt auf 1.300 m Seehöhe und dürfte zwischen 1006 und 1072 von Bergknappen erbaut worden sein. Um diesen Bergbau sind einige Sagen entstanden (nachzulesen im Buch "Sagenhaftes Lavanttal" von Fr. Dr. Dagmar Wabnig).

 

Wegbeschreibung
Start dieser Mountainbiketour (MTB 4) ist das Ortszentrum von Reichenfels, der nördlichsten Lavanttaler Gemeinde. In Reichenfels abbiegen auf die Sommerauer Straße. Immer entlang der Sommerauer Straße und dem Sommerauer Bach bis zum Bergdorf Sommerau (1.309 m). Zurück geht es über den Sommerauer Berg (1.400 m), vorbei an der "Zöhrerkeusche" wieder nach Reichenfels.

 

Höchster Punkt
1.403 m
Zielpunkt

Reichenfels

Höhenprofil

Ausrüstung
Wer Hirn hat, der schützt es!

Der Helm ist beim Mountainbiken eine Selbstverständlichkeit.

Richtige Kleidung!

Führen Sie auch im Sommer, speziell aber in der Vor- und Nachsaison wärmende Kleidung und ein Reserve-Trikot mit. In höheren Lagen ist es bei Schlechtwetter ohne Regenschutz ungemütlich.

Notfallausrüstung mitführen!

Verbandszeug, Radreparaturset (Reserveschlauch, Pumpe, Werkzeug), Karte, Handy und eventuell GPS sind immer dabei (Achtung: In den Bergen ist der Empfang nicht überall gewährleistet).

Ständig trinken & rechtzeitig essen!

Trinken Sie ausreichend und planen Sie rechtzeitig eine Einkehr. Eine Hungerrast im Nirgendwo ist hart.

 

Sicherheitshinweise
Geschwindigkeit anpassen!

Fahren Sie stets defensiv und nur so schnell, dass Sie vor Hindernissen rechtzeitig anhalten oder etwaigem Gegenverkehr ausweichen können. Seien Sie stets aufmerksam. Cool ist, wer an Fußgängern und Wanderern langsam vorbei fährt.

Richtige Selbsteinschätzung!

Überfordern Sie sich selbst und Ihre Begleiter nicht. Planen Sie Reserven ein. Ein Defekt vor dem letzten Berg oder Schlechtwetter zehren an Ausdauer und Moral.

Rechtzeitig starten!

Achten Sie speziell in der Vor- und Nachsaison darauf, dass Sie Ihr Tagesziel lange vor Einbruch der Dunkelheit erreichen und planen Sie Reserven ein.

Schlechtwetter im Gebirge!

Wenn schlechtes Wetter aufzieht, verlassen Sie rasch höhere Lagen (Abfahrt oder Umkehr)! Mit dem Bike erreichen Sie rasch wieder den Ausgangspunkt bzw. das Tal. Denken Sie an die Möglichkeit von Schneefall. Unpassierbare Streckenabschnitte! Wenn auf der Strecke Hindernisse auftauchen (Schnee, Mure, Windwurf, …), vergewissern Sie sich, dass Sie auch sicher durchkommen. Verlassen Sie auf keinen Fall den markierten Weg! Kehren Sie früh genug um, wenn Sie sich nicht sicher fühlen!

Tipps
Gut markierte und beschilderte Wanderwege führen abwechslungsreich über Wiesen und Felder, durch schöne Waldbestände, immer im Wechsel mit Lichtungen bis auf die Hochalmen. Nach einer langen Wanderung wird in einer der urigen Almhütten oder Buschenschenken bei einer Bauernjause und einem Lavanttaler Apfelmost Kraft getankt.
Unweit von Reichenfels, an einem der sieben gut beschilderten Quellenwanderwege gelegen, tritt das Wasser der Kölzer Quelle ans Tageslicht.

 

Zusatzinfos

Anreise

A2 Südautobahn –  Ausfahrt Bad St. Leonhard –  Richtung Reichenfels

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit dem Bus möglich.
Fahrplan ÖBB - Post

Parken

Parkmöglichkeiten im Ort.


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Geheimtipp
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Tour 19a - MTB - Sendertrail Judenburg

mittel Mountainbike
5,22km | 250hm | 01:00h

Tour 19b - MTB - Hohe Ranach

mittel Mountainbike
9,12km | 382hm | 01:30h
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%