Donausteig Etappe 3_S05 Wilhering - Linz: „Über den Prinzensteig durch die Linzer Pforte“ - BERGFEX - Fernwanderweg - Tour Oberösterreich

Fernwanderweg

Donausteig Etappe 3_S05 Wilhering - Linz: „Über den Prinzensteig durch die Linzer Pforte“

Fernwanderweg
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Donausteig Etappe 3_S05...

Fernwanderweg

Tourdaten
13,21km
257 - 395m
Distanz
402hm
401hm
Aufstieg
04:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Donausteig-einfach sagenhaft! Diese Etappe führt uns von Wilhering im fruchtbaren Eferdinger Becken durch das waldreiche Donauengtal der Linzer Pforte ins städtische Linzer Becken nach Linz. Dabei entdecken wir das uralte Siedlungsgebiet von Wilhering, eine der schönsten Stiftskirchen des deutschsprachigen Raumes, die innovative Maximilianische Festungsanlage, eine wahrhaftige Kulturhauptstadt im Spannungsfeld zwischen Historie und Moderne, ...

 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Wilhering - der Donausteig-Startplatz „Wilhering“ liegt direkt beim Anleger der Donaufähre Ottensheim-Wilhering.



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Ausgangspunkt für diese Donausteig-Etappe ist der Anleger der Rollfähre in Wilhering. Diese einstige Donauengstelle war seit jeher eine wichtige Verbindung ins heutige Mühl­viertel und liegt am Ostrand des fruchtbaren Eferdinger Beckens. Der Treppelweg führt uns von hier durch stimmungsvolle Uferwälder entlang des Donaustroms zum prächtigen Stift Wilhering. Imposant überragt es die bäuerliche Kultur­landschaft hinter dem Donauufer und ist stilles Symbol für die Urbarmachung der Region. Die Stiftskirche zählt zu den schönsten Rokoko-Kirchen des deutsch­sprachigen Raumes und lässt einfach nur staunen! Kurz nach dem Stift beginnt das waldreiche Donauengtal der Linzer Pforte. Der schmale Prinzensteig führt uns darin auf halber Höhe der steilen Talfanken im leichten Auf und Ab durch den Kürnberger Wald: wundervolle Mischwälder, versteckte Tiefblicke auf die Donau, ein alpin anmutender Steig, ... - Donau‑Steig-Erlebnis pur! Für diesen herrlichen Wegabschnitt ist Trittsicherheit und eine gewisse Schwindelfreiheit erforderlich. Später geht der schmale Wanderpfad in eine Forststraße über. Vorbei am geschichts­trächtigen Donausteig-Rastplatz „Römerturm“ erreichen wir nach einem kurzen Waldaufstieg in Friesenegg städtisches Siedlungsgebiet. Hier lohnt sich ein kurzer Abstecher zu Turm 13 der Maximilianischen Festungsanlage. Dieser offenbart uns eine weniger bekannte Besonderheit von Linz und bietet einen fantastischen Ausblick über das Voralpenland bis zu den Alpen - einfach sagenhaft! Weiter geht es über Siedlungsstraßen durch das Villenviertel d­es Zaubertals bergab Richtung Donau. Kurz bevor wir diese erreichen, bringt uns ein schöner Waldweg fast eben zur versteckten Wallfahrtskapelle Maria Thal auf einer Felskanzel oberhalb der Donau. Wenige Meter bergauf beeindruckt die jüngere Kalvarien­bergkirche mit ihrer figürlichen Darstellung der 12. Kreuzweg­station. Durch schönen Mischwald weiter bergauf erreichen wir am Gipfel des Freinbergs in einer groß­zügigen Park­anlage die aussichtsreiche Franz Josefs-Warte. Gratulation - hier stehen wir auf dem höchsten Punkt dieser Donausteig-Etappe! Von der Aussichts­plattform der Warte eröffnet sich ein wundervoller Blick zurück auf das idyllische Donauengtal der Linzer Pforte und über weite Teile des städtischen Linzer Beckens – welch stimmungsvoller Kontrast! Nach dem Verlassen des beliebten Parks wandern wir bergab durch die Siedlungen des bedeutsamen Römerbergs zum majestätischen Linzer Schloss. Dort stimmt uns die gelungene Symbiose der modernen und historischen Architektur des Schlossmuseums freudig auf das Erlebnis „Kulturhauptstadt Linz“ ein. Nach einem kurzen Abstieg durch die schöne Altstadt stehen wir am prächtigen Stadtplatz von Linz. Donausteig - einfach ein Erlebnis!

 

Entdecken Sie mit dem Donausteig-Tagebuch folgende Besonderheiten:

- Donausteig-Startplatz „Wilhering“

- Donaufähre Ottensheim-Wilhering

- Die Donau-eine Welt für sich

- Donausteig-Startplatz „Stift Wilhering“

- Stift Wilhering-Einzigartigkeit durch Feuer

- Kürnberger Wald-Ein Steig für die Prinzen

- Donausteig-Rastplatz „Römerturm“

- Turm 13-Die Maximilianische Festungsanlage

- ...

 

Download: Donausteig-Tagebuch Etappe 3_S05 Wilhering-Linz

 

ACHTUNG:    Die Öffnungszeiten der Franz Josef-Warte und der Tore des Linzer Schlosses im Auge behalten (Siehe Tagebuch „Etappe: 3_S05 Wilhering-Linz“)!

 

Wegbeschreibung

Vom Donausteig-Startplatz in Wilhering folgen wir demTreppelweg entlang der Donau stromabwärts bis zum Donausteig-Rastplatz „Stift Wilhering“. Von dort kurz der Donau weiter entlang und dann in einer spitzen Kehre über Feldwege zurück zum Stift Wilhering. Die Klosteranlage um­runden wir auf der Westseite. Vorbei am großen Stiftsparkplatz kommen wir zur Hauptstraße B119. Auf dieser ca. 400 m Richtung Linz und an der Kreuzung mit der Bräuhausstraße halbrechts über den asphaltierten Prinzenweg bergauf. Bei den nächsten Häusern biegt der Donausteig links ab. Bald geht der breite Frostweg in den schmalen, teilweise versicherten Prinzensteig über (Trittsicherheit und eine gewisse Schwindelfreiheit sind hier notwendig!). Auf halber Höhe der steilen Talflanken wandern wir im leichten Auf und Ab entlang des waldreichen Donauengtals der Linzer Pforte. Wieder an einer Forststraße angekommen, folgen wir dieser links. Am Donausteig-Rastplatz „Römerturm“ (liegt wenige Meter abseits des Weges) vorbei, stoßen wir auf die asphaltierte Leondinger Straße. Hier rechts bergauf und nach ca. 140 m gleich wieder links. Über Wald­wege bergauf erreichen wir am Donausteig-Rastplatz in Friesenegg städtisches Siedlungs­gebiet. An der nächsten T‑Kreuzung zweigt rechts der kurze Abstecher zu Turm 13, der Maximilianischen Festungsanlage ab. Der Donausteig führt hingegen links die Frieseneggerstraße in einer langgezogenen S-Kurve bergab in das Zaubertal (ca. 1,5 km) und dort über die Zaubertalstraße weiter Richtung Donau (ca. 400 m). Nach dem Gasthaus „Zaubertalstüberl“ überqueren wir den Bach und gelangen über einen Waldweg zur Wallfahrtskapelle Maria Thal. Weiter rechts bergauf zur Kalvarienbergkirche. Links neben deren großer Kreuzigungs­gruppe befindet sich ein Tor, durch dieses hindurch erreichen wir über Stiegen und Parkwege die Franz Josefs-Warte am Gipfel des Freinbergs. Im Abstieg gehen wir an der Barbara­kapelle vorbei und erreichen am Ende des Freinberg-Parks die Römerstraße. Diese führt uns über den Römerberg bergab, an der Martinskirche vorbei zum Linzer Schloss. Wir durchqueren dessen Innenhof (Öffnungszeiten der Schlosstore beachten!) und nehmen am Ostportal des Schlosses links die Treppen bergab. Dort steht auch einer der beiden Donausteig-Startplätze von Linz. In gerader Richtung erreichen wir durch die Altstadt den Hauptplatz von Linz.

 

Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, wurde der Donausteig mit einem eigenen Orientierungssystem versehen - die Beschreibung finden Sie hier .

ACHTUNG:    Die Öffnungszeiten der Franz Josef-Warte und der Tore des Linzer Schlosses im Auge behalten (Siehe Tagebuch „Etappe: 3_S05 Wilhering-Linz“)!

 

Höchster Punkt
395 m
Zielpunkt

Linz - Hauptplatz (Linz verfügt zwar über zwei Donausteig-Startplätze, diese liegen jedoch sehr dezentral: der Donausteig-Startplatz für die Etappe „3_S06 Linz-Enns“ befindet sich am Ostportal des Linzer Schlosses; der Donausteig-Startplatz für die Etappe „3_N07 Linz-Steyregg“ befindet sich in Urfahr am Donauufer vor dem Ars-Electronica-Center).


Ausrüstung

Neben geeignetem Schuhwerk für den teilweise versicherten Prinzensteig gibt es zusätzlich zur persönlichen Wanderausrüstung keine besonderen Erfordernisse.

Tipps

Diese wundervolle Etappe mit einer kulturellen Abendveranstaltung in Linz ausklingen lassen – Donau Steig & Kultur verbinden!

Zusatzinfos

WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz, Austria
Tel. +43(0)732/7277-800
Fax. +43(0)732/7277-804
info@donausteig.com

Marktgemeindeamt Wilhering
Linzer Str. 14
40{3 Wilhering
Tel.: +43(0)7226/2255
Fax: +43(0)7226/3095
gemeinde@wilhering.ooe.gv.at
www.wilhering.at

Tourist Information Linz
Hauptplatz 1
4020 Linz
Tel. +43 732/7070 2009
Fax: +43 732/7070 54 2009 
www.linz-tourismus.info und www.linz.at/tourismus 

 


Anreise

Von Stift Wilhering der Hauptstraße ca. 1 km Richtung Nordwesten folgen und in der lang­gezogenen Linkskurve rechts zur Fähre Ottensheim-Wilhering abbiegen. (Navi: A-4073 Wilhering, Fähre oder Uferweg).

Öffentliche Verkehrsmittel
Wilhering kann mit dem Bus erreicht werden. Die Haltestelle „Wilhering Fähre/Bundesstraße“ ist dabei dem Donausteig-Startplatz am nächsten. Ein Rücktransfer von Linz nach Wilhering ist via Bus möglich. Informationen über die Fahrzeiten finden Sie unter http://www.ooevv.at .
Parken

Beim Fähranleger sind nur wenige Parkplätze vorhanden. Der nächste größere Parkplatz (unbefristet, kostenlos) befindet sich beim Stift Wilhering (ca. 20 Gehminuten auf dem Radweg entlang der Hauptstraße entfernt).


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Geheimtipp
Flora
Fauna
Aussichtsreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%