Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Festung Hohensalzburg - Salzburg Stadt - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Salzburg Stadt

Festung Hohensalzburg

Karte
Karte ausblenden

Das unverkennbare Wahrzeichen von Salzburg!

Die Festung Hohensalzburg thront hoch oben auf dem Mönchsberg über den Dächern der barocken Altstadt. Als größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas lockt das Wahrzeichen Salzburgs jährlich Millionen Touristen in die Mozartstadt.

Die Geschichte der Festung Hohensalzburg
Im Jahr 1077 erbaute Erzbischof Gebhard die Festung und prägte damit das Salzburger Stadtpanorama maßgeblich. In den darauffolgenden Jahren waren seine Nachfolger für die Weiterentwicklung der Festungsarchitektur verantwortlich. Um 1500 erhielt die Festung unter Erzbischof Leonhard von Keutschach ihr heutiges Erscheinungsbild. Ursprüngliches Ziel der Festung war es, das Fürstentum und die Erzbischöfe vor feindlichen Angriffen zu schützen. In all den Jahren wurde sie nie von auswärtigen Truppen eingenommen.

Ein Besuch der Festung Hohensalzburg
Die Festung ist ganzjährig geöffnet. Seit 1892 ist sie nicht nur zu Fuß, sondern auch mit der Festungsbahn von der Festungsgasse aus bequem erreichbar. Ein besonderes Highlight der Festung ist neben den mittelalterlichen Fürstenzimmern auch das Festungsmuseum mit geschichtsträchtigen Exponaten aus dem fürsterzbischöflichen Hofleben. Das Marionettenmuseum sowie das Rainer-Regimentsmuseum laden ebenfalls zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Außerdem ist die über 900 Jahre alte Festung Austragungsort der bekannten Salzburger Festungskonzerte.

Die Festung Hohensalzburg im 21. Jahrhundert
Innovation spielt für die altehrwürdige Festung eine große Rolle. Nach umfangreichen Arbeiten am Hohen Stock der Festung bieten ein multimediales Magisches Theater und moderne Medienstationen ein innovatives Erlebnis. Das praktische Online-Ticket und der Early-Bird-Rabatt erweitern die vielfältige Angebotspalette der Festung Hohensalzburg. Weiteres Highlight: Jeden Sonntag um 11.45 Uhr spielen die Turmbläser vom Trompeterturm. Barocke Fanfaren und festliche Aufzüge klingen an diesen Tagen bis in die Altstadt hinunter.

Alles neu auf der Festung Hohensalzburg
Das Festungsmuseum wurde 1952 im sogenannten „Hohen Stock“ eröffnet. Heute ist es Teil des Salzburg Museums und zählt zu den meist besuchten Museen Österreichs. 2000 wurde das Museum zum letzten Mal umgestaltet und erhielt 2001 den österreichischen Museums-preis. Im Juni 2019 eröffnet das rundum neu konzipierte Festungsmuseum seine Tore und zeigt ausgewählte Objekte aus den mittelalterlichen Beständen des Salzburg Museums. Eine überdimensionale Medieninstallation gibt Einblick in die Geschichte und die Funktion der Festung. Ein Rundgang durch insgesamt 13 Räume vermittelt verschiedene Aspekte des Mittelalters und beleuchtet Personen und Ereignisse der Geschichte Salzburgs. Zeitgleich eröffnet das „Alte Zeughaus“- ein neues interaktives Museum, das sich mit der Entwicklung des Festungsbaus und der Einführung von Feuerwaffen beschäftigt. www.salzburgmuseum.at und www.salzburg-burgen.at

© Tourismus Salzburg GmbH

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
https://www.salzburg.info/de/sehenswertes/top10...

Anfragen an:
tourist@salzburg.info
Sportanbieter Salzburg Stadt
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%