Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Goldtoni - Alpenbogen A039 Sankt Anton am Arlberg-Schruns - Fernwanderweg - Tour Vorarlberg

Fernwanderweg

Goldtoni - Alpenbogen A039 Sankt Anton am Arlberg-Schruns

Fernwanderweg
Karte
Karte ausblenden

Goldtoni - Alpenbogen A039...

Fernwanderweg

Tourdaten
41,37km
1.830hm
11:13h
683 - 2.398m
2.498hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Sankt Anton am Arlberg(1284)-Rosannaschlucht-Rasthaus Verwall(1745)-Verwallersee(1480)-Konstanzerhütte(1691)-Silbertaler Winterjöchle(1900)-Langsee(1940)-Obere Freschalpe(1890)-Schwarzsee(1700)-Untere Dürnwaldalpe(1469)-Furkla_Grasjoch(1945)-Kreuzjoch(2398)-Wormser Hütte(2305)-Vorderkapell(1874)-Schruns(690)

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

02.06.2018 Tag 39 Auf meinem Weg von Würflach nach Nizza

Weg: Von Sankt Anton geht's ganz gemütlich, am (ich trau mir´s gar nicht sagen) "Jakobsweg" durch die Rosannaschlucht. - Jetzt kann ich mir von allen anhören "Bist eh nur am Jakobsweg unterwegs gewesen" - Vorbei am wunderschönen Verwallsee, weiter zur Konstanzerhütte. Hier konnte ich mich gemütlich vor der Hütte zum Frühstück zu einem Tisch setzen. Die Hütte wurde gerade umgebaut weshalb auch der Winterraum geschlossen waren. Weiter geht der Weg immer mäßig bergauf zum Silbertaler Winterjöchle wo ich dann Vorarlberg erreichte. Ab hier sind die Wegweiser statt gelb in silber gehalten. Vorbei durch das Moor am Langen See immer noch gemütlich bergauf und bergab bis zum Furkla Grasjoch. Ab hier steigt der Weg entlang der Skipiste dann zum Kreuzjoch etwas an. Hier findet man die ganzen Überbleibsel vom Skibetrieb, von Zigarettenstummeln über Gummibären originalverpackt bis zu einzelnen Skiern und Stöcke. Ganz unerwartet ändert sich die Landschaft dann am Kreuzjoch, wo es auf der einen Seite immer noch ganz einfach auf Wiesen und leichten Felsen hochging. Umso steiler und ausgesetzter wird's dann auf der anderen Seite bis zur Wormser Hütte. Von der Hütte gibt es aber dann einen Traumhaften Ausblick Richtung Westen. Der Abstieg von der Wormser Hütte nach Schruns ist aber dann wieder recht einfach.

Schwierigkeit: Die Tour bewerte ich als Spaziergang, etwas Vorsicht ist nur zwischen dem Kreuzjoch und der Wormser Hütte angesagt.

Höchster Punkt
Kreuzjoch (2.398 m)

Rast/Einkehr

Konstanzer Hütte; Wormser Hütte (in meinen Fall beide geschlossen)


Quelle
Toni Sommer
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt (10%)
Schotter (30%)
Wiese (20%)
Wald ()
Fels (20%)
Ausgesetzt
Verkehr

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%