BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Draufähre Lansach - Feffernitz - Weißenstein - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Weißenstein

Draufähre Lansach - Feffernitz

Karte
Karte ausblenden

Die Drau als Lebensader bildete von jeher ein natürliches Hindernis, das mit Fähren überwunden werden konnte. Diese Fähren blicken auf eine große Tradition in unserer Gemeinde zurück.

Die Drau als Lebensader bildete von jeher ein natürliches Hindernis, das mit Fähren überwunden werden konnte. Diese Fähren blicken auf eine große Tradition in unserer Gemeinde zurück

Zwischen folgenden Ortschaften verkehrten einst Fähren:

•Stuben mit Pobersach
•Puch mit Töplitsch
•Weißenstein mit Kellerberg
•Gummern mit Weißenbach

Neben Personen und ihrem Zug- und Treibvieh wurden auch Güter wie Braunkohle, Zement und Sprengstoff mit diesen Fähren transportiert. Immer mehr Arbeiterinnen und Arbeiter pendelten mit den Draufähren zu ihren Arbeitsstätten am jeweils gegenüberliegenden Drauufer aber auch zu den neuen Bahnhaltestellen. In den Ortschaften, wo sich die Anlegestellen befanden, bemühten sich immer wieder neue Fährenbetreiber um entsprechende Konzessionen, zB Johann Nageler für die Überfuhr zwischen Lansach und Feffernitz im Jahre 1901 sowie Iganz Breitegger zwischen Weißenstein und Kellerberg im Jahre 1905.
Johann Nageler verpachtete seine Draufähre, die zwischen Lansach und Feffernitz verkehrte, an Familie Niederegger. 1945 erwarb Familie Niederegger die Draufähre Lansach – Feffernitz. Unvergessen aus dieser Zeit ist die „Überfuhr-Mitza“ geblieben, die beinahe ein halbes Jahrhundert jedem Wetter trotzte. Zum Andenken an diese mutige, fleißige Frau, wurde das heutige Fährboot auf den Namen „Maria“ getauft.
Der Fortschritt und die Naturgewalten forderten ihr Tribut. Durch zunehmende Motorisierung sowie durch Hochwasser im Winter und Wassermangel im Sommer verloren die Fähren an Bedeutung und ihr Betrieb wurde unrentabel.

Nach Jahrzehnten des Stillstands beschlossen die Gemeinderäte von Weißenstein und Paternion im Jahr 2008, diese schöne Tradition wieder aufleben zu lassen, und bauten die Draufähre Lansach – Feffernitz wieder auf.

Die Fahrt ist sicherlich ein nostalgischer Ausflug in die Vergangenheit und kostet € 1,--/Erwachsenen, für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist die Fahrt kostenlos. Fahrräder können auf der Fähre gratis mitgenommen werden.

Je nach Witterung verkehrt die Draufähre Lansach - Feffernitz von Mitte Mai bis Mitte September in der Zeit von 09:00 - 18:00 Uhr täglich.

Kontaktinformationen

Anfragen an:
weissenstein@ktn.gde.at
Unterkünfte finden Weißenstein
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%