Frondell-Alm - BERGFEX - Wanderung - Tour Kärnten

Wanderung

Frondell-Alm

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Frondell-Alm

Wanderung

Tourdaten
13,6km
884 - 1.515m
Distanz
648hm
624hm
Aufstieg
03:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Besonders schöne und vor allem leichte Tour. Daher sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Kronhof oberhalb von Weidenburg



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Vom Ausgangspunkt aus gehen Sie über eine Schotterstraße, die zuerst nur durch den Wald führt in Richtung Frondell-Alm. Die Strecke ist fortlaufend beschildert. (Oft vielleicht etwas versteckt).

Weiter geht die Wanderung neben dem Aßnitzbach. Dieser wunderschöne Wildbach verläuft eine ganze Zeit neben der Wanderroute. Schließlich erreichen Sie die Abzweigung zur Bischofsalm. Dort müssen Sie sich rechts halten (Beschilderung folgen) und erreichen nach wenigen Minuten die unbewirtschaftete Untere-Frondell-Alm. Dort haben Sie den größten Teil der Wanderung geschafft. Sobald Sie die ersten Weiden erreicht haben, ist das Ziel auch schon in Sichtweite.

Die Frodell-Alm ist von etwa Mitte Juni bis Ende September bewirtschaftet. Neben einer Wanderung dort hin können sich Besucher auch zu einem Programm mit dem Namen "rent a cow" anmelden. Dabei können Sie den Sennersleuten einen Tag lang über die Schultern schauen und beim Kühe treiben, Melken, Jungvieh schauen Käse und Butter machen mithelfen. Der Preis dafür beträgt € 10,- und jeder Teilnehmer erhält am Ende noch ein Stück Käse. Eine Anmeldung erfolgt über die Homepage www.frondell.alm.at

Jedenfalls zahlt sich eine Einkehr auf der Frondell-Alm, welche neben der Ruhe weit ab vom Massentourismus mit Schlemmerein wie Gailtaler-Almkäse, Speck und Würste, jederzeit aus. Besucher, welche die Frondell-Alm zum Zwecke des Programms "rent a cow" oder als Ausgangspunkt für Wanderungen mit anderen Zielen (Karnischer Höhenweg, Köderhöhe,Blaustein, Würmlacher-Höhe, ....) nutzen, können und dürfen den Weg zur Alm auch mit dem Auto befahren.

Höchster Punkt
1.515 m
Zielpunkt

Kronhof oberhalb von Weidenburg


Rast/Einkehr

Während der Öffnungszeiten von Mitte Juni bis Ende September auf der Frondell-Alm möglich


Anreise

Die Anreise erfolgt von Villach kommend über die A2 bis zur Ausfahrt Hermagor Nötsch Presseggersee. Dort folgen Sie der B111 bis Dellach im Gailtal. Ungefähr mitten im Ort müssen Sie links Abbiegen (als Richtung ist dort Nölbling, Würmlach angegeben).

Nach der überquerung der Bahngeleise und der Gailbrücke bleiben Sie auf der Bundesstraße und erreichen schließlich den langgezogenen Ort Weidenburg.

Nahezu am Ortsende müssen Sie nochmals links auf den Kronhof (Bergbauernhof abbiegen) Kurz vor dem Erreichen der ersten Häuser beginnt links eine Schotterstraße. Dort kann geparkt werden und dies ist der Ausgangspunkt für die Wanderung.

Parken

siehe Anreisebeschreibung


Info-Telefon

+43 (0)650/3726174

Link
www.frondell-alm.at
Bewertung 3,0
2 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter (8km)
Wiese (50%)
Wald (50%)
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Beliebte Touren in der Umgebung

Wolayersee

Wanderung
7,08km | 812hm | 03:49h

Wassererlebnisweg

mittel Wanderung
9,06km | 500hm | 03:00h

Goldberg-Höhenwanderweg

schwer Wanderung
18,1km | 700hm | 04:30h

Mauthner Klamm

leicht Wanderung
1,7km | 109hm | 02:15h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%