Christlum Achenkirch / Achensee

Wetter Christlum Achenkirch / Achensee

Karte
Karte ausblenden
bergfex/Wetter iOS und Android App
Quelle: ZAMG/bergfex

Christlum Achenkirch - Achensee (950 m)

Heute, 15:00 - mäßiger Schneefall
Niederschlag: 90%
0 °C
15:00
0°C
16:00
0°C
90%
<1cm
17:00
0°C
90%
1cm
18:00
0°C
90%
1cm
19:00
1°C
90%
1cm
20:00
1°C
90%
1cm
22:00
1°C
90%
4cm
01:00
1°C
90%
4cm
04:00
1°C
90%
3cm

9-Tage Wettervorhersage Christlum Achenkirch - Achensee (950m)

1°C
0°C
23cm
90%
37l
-
N 3
4°C
1°C
9cm
90%
18l
-
W 2
4°C
0°C
8cm
90%
15l
-
N 3
3°C
-3°C
12cm
90%
17l
-
N 2
0°C
-8°C
2cm
65%
1l
-
N 2
0°C
-10°C
-
15%
-
8h
SO 1
1°C
-9°C
-
5%
-
10h
O 2
1°C
-9°C
-
15%
-
10h
SO 2
2°C
-8°C
-
15%
-
10h
SO 2

Tirol - Heute, Donnerstag

Heute viele Wolken und winterliche Verhältnisse im Gebirge mit kräftigen Schneeschauern mit Schwerpunkt Unterland vom Raum Kitzbühel bis zu den Osttiroler Tauern. Generell bekommt der Nordrand Tirols zunächst am meisten Neuschnee ab. Mit starkem West- bis Nordwestwind, der teilweise auch in die Talorte durchgreift, pendelt die Schneefallgrenze zwischen tiefen Lagen im Unterland und 1000m Metern, in den meisten tiefen Orten des Inntals bleibt es wohl noch die meiste Zeit des Tages bei Regen. Auch auf das Lienzer Becken werden die Niederschläge in abgeschwächter Form übergreifen bei einer Schneefallgrenze um 1000m. Höchstwerte: 2 bis 7 Grad.

Webcams Christlum Achenkirch / Achensee

Morgen, Freitag

Der nächtliche Regen und Schneefall (Schneefallgrenze zwischen 700 und 1000m) lassen von Westen her nach, im Oberland ist es in der Früh schon trocken. Auch sonst wird es am Vormittag zunehmend freundlicher. Örtlich ist es sehr windig, im Gebirge bleibt es stürmisch. In Osttirol weiterhin starker Tauernwind und trocken. Tiefstwerte: -2 bis 1 Grad, Höchstwerte: in Nordtirol 4 bis 8 Grad, in Lienz bis 10 Grad.

Übermorgen, Samstag

Ein nächstes massives Frontensystem erreicht Tirol bereits in der Nacht auf Samstag mit dichten Wolken, stürmischem Wind und kräftigem Regen und Schneefall, der sich tagsüber fortsetzt. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt erneut im Bereich Unterland über das Zillertal bis Osttirol. Die starken Schneefälle greifen nun auch verstärkt auf die inneralpinen Regionen Nordtirols und auf das Lienzer Becken über. Schneefallgrenze im Unterland bei ca. 800m, sonst leichter Anstieg auf ca. 1200m. Am Nachmittag lassen Regen und Schneefall vorübergehend leicht nach, hören aber nicht auf. Tiefstwerte: -1 bis 3 Grad, Höchstwerte: 3 bis 8 Grad, in Lienz bis 13 Grad.

Sonntag, 05.02.

Aus Nordwesten folgt schon das nächste Frontensystem mit Wolken, Regen und Schneefall. Zuerst liegt die Schneefallgrenze wahrscheinlich über 1000m, nachmittags sinkt sie dann mit Verstärkung der Niederschläge langsam in die tiefen Lagen. In der Nacht auf Montag gibt es in ganz Nordtirol Neuschnee. Weiterhin sehr stürmisch im Gebirge. Im Süden Osttirols trocken und weiterhin föhnig.

Montag, 06.02.

Tief winterlich im ganzen Land, auch im Inntal dürften seit der Nacht ein paar einige Zentimeter Neuschnee liegen bleiben. Tief verschneite Bedingungen im Gebirge. Tagsüber Abklingen der Schneeschauer und erste Auflockerungen. Winterliche Temperaturen. Sonniger und trocken im Süden Osttirols

Schneevorhersage Tirol

Do
Fr
Sa
So
Mo
Di

INCA Analyse

15:00
Wetterstationen in der Nähe
Messwerte von 15:15
Weitere Wetterstationen Tirol
Veranstaltungen
Letzte Bewertungen
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%