BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Wallfahrtskirche Maria Locherboden - Mötz - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Mötz

Wallfahrtskirche Maria Locherboden

Karte
Karte ausblenden

Mitte des 18. Jahrhunderts, anlässlich der Rettung eines Knappen nach einem Stolleneinbruch, wurde der Muttergottes zum Dank ein Gnadenbild am Grotteneingang errichtet. Bald pilgerten Rat- und Trostsuchende von überall her zu diesem gesegneten Ort. So begab sich 1871 auch Maria Kalb aus Rum bei Innsbruck, seit vielen Jahren an einer unheilbaren Krankheit leidend und den Tod erwartend, auf die beschwerliche Reise. Auf wundersame Weise wurde ihr Gebet erhört und sie wurde geheilt. 1881 erbaute man eine Kapelle, die bis heute unverändert vor der Grotte steht.

Der weiter zunehmende Besucherstrom machte bald die Errichtung eines Kirchenbaus oberhalb der Grotte notwendig, der 1901 eingeweiht wurde.

Unterkünfte finden Mötz
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%