Tamberg via Spitzmäuerl - BERGFEX - Wanderung - Tour Oberösterreich

Wanderung

Tamberg via Spitzmäuerl

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Tamberg via Spitzmäuerl

Wanderung

Tourdaten
9,8km
797 - 1.485m
Distanz
646hm
653hm
Aufstieg
03:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Unscheinbar und uninteressant zeigt sich der bewaldete Bergrücken des Tamberges aus allen Himmelsrichtungen. Eigentlich völlig zu Unrecht, denn steht man einmal oben am höchsten Punkt beim hölzernen Gipfelkreuz, so wird man mit einem fulminanten Ausblick auf das benachbarte Sengsengebirge und das majestätische Tote Gebirge mit Großem und Kleinem Priel, dem Brotfall und der Spitzmauer belohnt. Jetzt versteht man auch, warum diese Tour bei den Einheimischen als Geheimtipp zählt.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Vom Ausgangspunkt folgt man dem Hinweisschild „Spitzmäuerl – Filzmoseralm” anfangs wenige Meter einer Forststraße und dann gleich links entlang des "Pfarrerweg" steil in den Wald hinauf. Nach 10 Min. überquert man eine Forststraße und gelangt zu einer weiteren Weggabelung, an welcher man sich dem rechts wegführenden Steig zuwendet. Kurz darauf erreicht man das Spitzmäuerl (1100m), einen markanten, seilversicherten Aussichtsfelsen, der einen herrlichen Ausblick freigibt. Von hier zieht der mit roten Punkten markierte Steig durch Mischwald zum lichten Sattel der Rieseralm bergwärts weiter. Nun quert man wiederum eine Forststraße und wandert anschließend westwärts entlang der Steigspuren über den breiten Bergkamm höher. Etwas weiter oben trifft man auf zerzauste Wetterfichten und umgestürzte Bäume. Die Stürme der letzten Jahre haben hier zweifelsohne ihre Spuren hinterlassen. Ab hier folgt man entweder den Steinmännern und Steigspuren entlang des aussichtsreichen Bergkammes weiter bis zum Gipfel oder man nimmt lieber die gemütlichere Variante über die Forststraße durch die Südflanke und zuletzt rechtshaltend über den letzten Aufschwung zum Gipfel. Auf gleichem Weg wandert man zum Sattel der Rieseralm zurück, von wo es dann zwei Abstiegsvarianten gibt: entweder über die Forststraße nach Vorderstoder oder direkt über den Almweg Nr. 5 nach Vorderstoder.

Höchster Punkt
1.485 m
Zielpunkt

Tamberg


Alternativen

Spitzmäuerl

Rast/Einkehr

Keine unterwegs. im Ort.

Ausrüstung

Wanderausrüstung, festes Schuhwerk und event. Wanderstöcke


Anreise

A9 Abfahrt Hinterstoder immer S-wärts. in Hinterstoder links abbiegen nach Vorderstoder. Im Ort nach der Kirche ca. 200m links abbiegen auf die Vorderstoder Straße, nach 200m rechts abbiegen in die Siedlung und rauf zum Wald.

Parken

Parkmöglichkeit für den Tamberg bzw. für das Spitzmäuerl ist direkt im Ort Vorderstoder, zwischen Volksschule und Kindergarten.


Quelle
GJ
Bewertung 3,0
1 Bewertung
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Beliebte Touren in der Umgebung

6-Seen-Wanderung auf der Tauplitzalm

mittel Wanderung
15,99km | 494hm | 05:00h

RundWanderWelt Hinterstoder - Kneipp-Promenade

leicht Wanderung
2km | 3hm | 01:00h

Seespitz

mittel Wanderung
11km | 730hm | 04:50h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%