Hochwanner - BERGFEX - Hochtour - Tour Tirol

Hochtour

Hochwanner

Hochtour
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Hochwanner

Hochtour

Tourdaten
18,8km
1.237 - 2.690m
Distanz
1.393hm
1.421hm
Aufstieg
09:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Der unbekannte zweithöchste Berg Deutschlands

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Leutasch



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Aufstieg:

Über den Salzbach hinweg, kurz südlich bergan und auf markiertem Weg (Adlerweg) im Wald aufwärts.Bei der Wegverzweigung nach gut 15 Min. folgt man links dem Ganghoferweg, zweigt anschließend im freien Almgelände rechts und gleich wieder links ab (nicht zur Hemermoosalm gehen). Bald wieder im Wald überquert der Weg den Loatenbach und mündet weiter oben in eine Fahrstraße. Auf dieser zwar wenig attraktiven, aber zunehmend aussichtsreichen Straße gelangt man zur alten Rotmoosalm, 1904 m, deren Neubau seit 2009 auf dem Schönberg weiter östlich steht.

Nun geht es auf dem Wanderweg in den Sattel zwischen Hochwanner und Predigtstein, 2234 m, hinauf. In der Folge beschreibt der Weg einen weiten Bogen durchs Kotbachkar. Sobald der Weg zu fallen beginnt (etwa auf 2120 m) oder aber an anderer geeigneter Stelle (spätestens am Mitterjöchl) verlässt man den Weg und steigt weglos bzw. auf Pfadspuren zum deutlich ausgeprägten Rücken auf, der vom westlichen Teil des Hochwanner-Felsaufbaus zum Mitterjöchl hinabzieht. Der unterste Felsriegel links auf
Pfadspuren umgangen (teils Steinmandl), danach führen die Aufstiegsspuren rechtshaltend zur Schlüsselstelle hinauf, einem mehrere Meter hohen Kamin, der
durchklettert wird (I, brüchig, kann auch links umgangen werden).

Oberhalb des Kamins steigt man weiter rechtshaltend in den kleinen Kessel unterhalb des Gipfels und gelangt durch schuttreiches Terrain steil zum Gipfelgrat mit dem höchsten Punkt.

Abstieg wie Aufstieg, oder über das Steinernes Hüttl ins Gaistal und wieder zurück zum Parkplatz.

Fotos werden nachgereicht...

Höchster Punkt
2.690 m
Zielpunkt

Hochwanner


Rast/Einkehr

Steinernes Hüttl, (Gaistalalm oder Rotmoosalm - etwas abseits des Weges)

Ausrüstung

Komplette Bergwander-/ Bergsteigerausrüstung.
evtl. auch Helm für Steinschlag im Gipfelbereich

Sicherheitshinweise

nur bei gutem Wetter sicher begehbar!

Literatur
Kartenmaterial

Kompass Karte - Seefeld/Leutaschtal
AV-Karte - 4/2 „Wetterstein – Mieminger Kette,
westliches Blatt“ 1:25 000; evtl. zusätzlich 4/3 östliches
Blatt


Anreise

Per Auto von München kommend, durch Garmisch, nach Mittenwald, durch Mittenwald durch nach Leutasch bis ins Gaistal

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bahn nach Seefeld, Bus bis Leutasch Klamm

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn nach Seefeld, Bus bis Leutasch Klamm

Parken

Parkplatz am Salzbach (hinterster Parkplatz im Gaistal) - Gebührenpflichtig: 1 Tag 4 €

Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

bike&hike Hochwanner

schwer Hochtour
24,99km | 1613hm | 04:52h

Obere Wettersteinspitze

schwer Hochtour
8,41km | 1347hm | 02:50h

Erwald Sonnenspitze über Immensteig

mittel Hochtour
17,35km | 1424hm | 05:43h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%