Mammutbäume, Waxenberg und Göttweig - BERGFEX - Wanderung - Tour Niederösterreich

Wanderung

Mammutbäume, Waxenberg und Göttweig

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Mammutbäume, Waxenberg und...

Wanderung

Tourdaten
12km
222 - 472m
Distanz
429hm
465hm
Aufstieg
04:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Wanderung in den Bergen bei Göttweig. Keine lange Strecke, aber es geht einige Male steil bergauf und bergab.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Bahnhof Paudorf



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Wir steigen beim Bahnhof Paudorf aus (Parkmöglichkeit) und gehen zur Straße, die wir bis zur ersten Kreuzung entlanggehen, um dann nach links in den Bruckweg einzubiegen,. Der führt uns über einige Kurven relativ direkt zum Arboretum (dem Schild "Mammutbäume" folgen). Hier wurden in den 1880ern unter anderem Redwood-Mammutbäume gepflanzt, die sich ein wenig von den sonstigen Föhren abheben. Jedenfalls bilden sogar einige Wurzeln mammutgroße Blöcke. Wir gehen wieder zurück auf den Hauptweg und folgen nun den Wegweisern Richtung Waxenberg. Die sind manchmal ein wenig versteckt, besonders bei der Abzweigung, bei der man sich nach links halten muss. Nach einiger Zeit erreicht man den Wanderweg F3, der einen über Forststraßen zur steilen Abzweigung zum Gipfel des Waxenbergs bringt. Diese Gipfel ist stilecht mit einem Gipfelkreuz und einer Bank ausgestattet - von dort aus gibt es atemberaubende Blicke zum Stift, die Hügel ringsherum und weit in die Ebenen dahinter. Wir gehen wieder zurück zur Forststraße und folgen der Markierung F3, die uns ins Tal nach Klein-Wien führt, knapp vor dem Tal kommen wir an der gotischen Wallfahrtskirche St. Blasien vorbei. Wir überqueren den Bach und gleich neben dem Landgasthof Schickh windet sich ein steiler, serpentinenreicher Pfad Richtung Stift Göttweig. Das Stift verdient natürlich ausgiebige Betrachtung (auf der Karte durch die Schleife im Stiftsgelände symbolisiert). Anschließend geht es durch einen ebenfalls steilen und serpentinenreichen Pfad wieder bergab Richtung Furth. Es gibt zwei Möglichkeiten, die beide beim Villenweg enden, der schon fast beim Bahnhof Furth-Göttweig liegt. Dieser Bahnhof wird nicht von allen Zügen bedient, es kann notwendig sein, weiter zum Bahnhof Furth-Palt zu gehen (weitere ca. 1 1/2 km). Sollte man nach Paudorf zurückmüssen, geht es vom Stift denselben Weg hinunter und dann links, etwa 2 km die Landstraße entlang.

Höchster Punkt
472 m
Zielpunkt

Bahnhof Furth-Göttweig


Alternativen

Rückkehr nach Paudorf, einige Varianten zum Stift zu gelangen, auch dort oben gibt es zahlreiche Parkplätze

Rast/Einkehr

Landgasthof Schickh in kleinwien, Stiftsrestaurant

Sicherheitshinweise

Gutes Schuhwerk erforderlich, an manchen Stellen rutschige Blätter


Anreise

Bahnhof Paudorf: von Krems aus den Regionalzug nach St. Pölten nehmen (Ticketautomat im Zug).

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionalzug Krems-St. Pölten

Parken

Beim Bahnhof Paudorf

Bewertung 4,3
4 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt

Beliebte Touren in der Umgebung

Vogelbergsteig Dürnstein

mittel Wanderung
4,1km | 324hm | 02:00h

Wachauer Marillenerlebnisweg, Krems-Angern

leicht Wanderung
6,1km | 95hm | 01:27h

Panoramaweg Rossatz

leicht Wanderung
9,4km | 267hm | 03:00h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%