Grumauerberg Umrundung und Remasseen - BERGFEX - Wanderung - Tour Tirol

Wanderung

Grumauerberg Umrundung und Remasseen

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Grumauerberg Umrundung und...

Wanderung

Tourdaten
9,7km
1.971 - 2.541m
Distanz
779hm
774hm
Aufstieg
04:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Landschaftlich sehr abwechslungsreiche und einsame Tour die tiefe Einblicke ins Villgratental bietet.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Das letzte unbefestigte Stück Straße bis zur Kamelisenalm ist Privatweg. Parken kann man bei Schettlet am Beginn der Forststraße. Wer unbedingt muss kann bis zur Kamelisenalm fahren. Einige Parkplätze sind in der letzten Kehre bevor man zur kleinen Kirche



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die Wanderung beginnt bei der Kamelisenalm die für sich schon einen Abstecher wert ist.

Wer zeitig unterwegs ist kann selbst im Hochsommer das erste Drittel des Weges im Schatten des Grumauerberges hinter sich bringen. Meist flach, durch lichten mit Alpenrosen duchsetzten Hochwald. Wildromantisch und echt kitschig.

Langsam wandert man über die Waldgrenze und schon bald liegt einem das Villgratental mit Innervillgraten und Kalkstein zu Füßen und die Rote Spitze im Rücken verschwindet. Weiter geht es über Almen etwas bergab zur Bergletalm.

Dann wird es Zeit sich die Höhenmeter zu erarbeiten. Und spätestens jetzt ist die Sonne ein ständiger Begleiter. Zum See der Abkühlung verspricht ist es noch weit. Immer wieder etwas steil dann wieder flach dahin geht es über dem Ainettal langsam an der steil abfallenden Rasenflanke des Grumauerbergs entlang. Über dem Talschluß erhebt sich unverkennbar die Hochgrabe.

Das letzte Stück zu den Seen führt nun steiler werdender Weg entlang des Baches bis in die kleine Ebene unter dem Roten Kinkele. Die klaren Seen laden zu einem kühlen Bad ein und nach einer Rast sind die wenigen Höhenmeter zur Öwelenke nicht anstrengend. Von hir sieht man wieder schön zu Riepenspitze, Rothlaner und anderen Bergen an der italienischen Grenze bzw. zur Unterstalleralm.

Der Abstieg beginnt sehr steil auf Schotter und man verliert rasch an Höhe. Bald schon erreicht man wieder erste Bäume und eine Schotterstraße. Die typischen Holzhütten des Almdorfes sieht man jedoch erst wenn man bereits wieder fast am Ziel ist.

Höchster Punkt
2.541 m

Alternativen

Wer einen Gipfel mitnehmen möchte kann dem Wegweiser ober der Bergletalm zum Grumauerberg folgen oder von den Ramasseen die gut 200m auf das Rote Kinkele gehen und dort das neue Kreuz bestaunen.

Rast/Einkehr

keine

Sicherheitshinweise

Stand 2011

Kartenmaterial

Kompass 45


Anreise

Bei Heinfels ins Villgratental. Kurz nach Innervillgraten bei der 50er Beschränkung rechts Richtung Hochberg - Kamelisenalm immer den Wegweiser folgend.

Bewertung 5,0
1 Bewertung
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Beliebte Touren in der Umgebung

Weisspitze, 2963 m

mittel Wanderung
6km | 1017hm | 03:30h

Schwarzsee...

mittel Wanderung
7,84km | 786hm | 03:20h

ÖKO-Lehrpfad - Leben in Schnee und Eis

leicht Wanderung
4,6km | 264hm | 01:30h

Rotstein...

mittel Wanderung
9,92km | 997hm | 04:32h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%