Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Wettervorhersage Österreich - Wetterprognose Österreich - Wettervorschau - Österreich

Wetterprognose Österreich

Wetterprognose Österreich

Karte
Karte ausblenden

Heute, Samstag

Eine Störungszone zieht in der Früh noch über den Norden und Osten Österreichs und bringt etwas Regen, stellenweise besteht Glatteisgefahr. Nach Abzug der Störungszone setzt sich besonders im Osten und Süden zeitweise sonniges Wetter durch. An der Alpennordseite und im Norden kommt es weiterhin zu einzelnen Regenschauern. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1000 und 1500m Seehöhe. Der Wind dreht auf West und bläst mäßig, im Osten teils auch lebhaft. Nur im Süden bleibt es windschwach. Nachmittagstemperaturen 2 bis 10 Grad.

Prognose

Morgen, Sonntag

Über den Niederungen gibt es in der Früh stellenweise ein paar Nebel- oder Hochnebelfelder. Insgesamt ist die Nebelneigung aber eher gering und in den meisten Regionen scheint die Sonne. Am Nachmittag überziehen von Westen her dann aber hohe Wolkenfelder den Himmel und die Sonne scheint oft nur noch diffus durch den dünnen Wolkenschirm. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis Südwest. Frühtemperaturen minus 6 bis plus 5 Grad, Tageshöchsttemperaturen 2 bis 11 Grad.

Übermorgen, Montag

Der Durchzug einer Störungszone bringt verbreitet dichte Wolkenfelder sowie überall zumindest zeitweiligen Regen. Die Schneefallgrenze liegt dabei zwischen 800 und 1300m Seehöhe. Besonders im Westen gibt es im Tagesverlauf dann zwar einige sonnige Momente, ehe ab dem späten Nachmittag die nächste Störungszone von Westen her aufzieht. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Süd bis West, im Westen auch lebhaft. Tiefsttemperaturen minus 2 bis plus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen 3 bis 9 Grad.

Dienstag, 10.12.

Die nordwestliche Strömung bringt entlang der Alpennordseite dichte Wolken, aus denen es von Vorarlberg bis ins Mostviertel zunächst häufig regnet oder schneit. Die Schneefallgrenze bewegt sich dabei zwischen 400 und 800m Seehöhe. Am Nachmittag lassen die Stauniederschläge immer mehr nach. Im Süden scheint nach Nebelauflösung verbreitet die Sonne. Sonst zeigt sich bei wechselnder Bewölkung die Sonne zeitweise, wobei von Norden her vereinzelt auch durchziehend Schauer möglich sind. Der Wind aus West bis Nordwest bläst oft mäßig, gebietsweise auch lebhaft. Frühtemperaturen minus 4 bis plus 5 Grad, Tageshöchsttemperaturen 2 bis 7 Grad.

Mittwoch, 11.12.

Nach einer kalten und gering bewölkten Nacht gibt es zunächst recht verbreitet viel Sonnenschein. Bald aber ziehen von Westen her Wolken einer Warmfront auf. Es fallen daraus nur stellenweise ein paar Regentropfen. Zum Abend werden die Wolken im Westen dichter, denn eine Kaltfront folgt unmittelbar nach. Dazu fällt erst Regen und oberhalb von 1000m Seehöhe Schnee. In der Nacht sinkt die Schneefallgrenze dann deutlich. Tagsüber weht schwacher bis mäßiger, am Alpenostrand mäßiger bis lebhafter Wind aus südlichen Richtungen. Frühtemperaturen minus 7 bis minus 2 Grad. Tageshöchsttemperaturen meist 2 bis 8 Grad.

Quelle: ZAMG

INCA Analyse

13:30
Niederschlagsvorhersage Österreich
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Ortswetter
Tipp der Woche

Die Saison im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn hat begonnen! Sichere dir noch bis 8. Dezember die Ski ALPIN CARD - das Ticket für 3 Premiumregionen und 408 Pistenkilometer zum ermäßigten Vorverkaufspreis!

Veranstaltungen
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%