BERGFEX-Wettervorhersage Österreich - Wetterprognose Österreich - Wettervorschau - Österreich

Wetterprognose Österreich

Wetterprognose Österreich

Karte
Karte ausblenden

Heute, Montag

Tiefausläufer bringen verbreitet kompakte Bewölkung mit zeitweiligem Regen und allen Landesteilen außer ganz im Westen. Einzelne gewittrige Schauerzellen sind, am ehesten entlang der Ostgrenze, nicht ganz auszuschließen. Die Schneefallgrenze bewegt sich tagsüber meist zwischen 1200 und etwa 2000m. Westlich des Arlbergs bleibt es trocken und hier kann es auch ein wenig auflockern. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen, im Osten und Süden mitunter auch auflebend aus Nordost. Frühtemperaturen 3 bis 10 Grad, Tageshöchsttemperaturen 8 bis 16 Grad.

Prognose

Morgen, Dienstag

An der Alpennordseite ist es nicht ganz stabil, ein paar Regenschauer können vor allem in der ersten Tagehälfte niedergehen. Ein paar Auflockerungen sind dennoch im Tagesverlauf zu erwarten. In den Westen ziehen nach einer kurzen sonnigen Phase rasch wieder dichtere Wolken. Dazu fällt auch Regen, der sich bis zum Salzburger Land ausbreitet. Die Schneefallgrenze steigt auf Lagen über 2000m Seehöhe. An der Alpensüdseite ist es generell trocken und aufgelockert, oft scheint auch die Sonne. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Wienerwald und stellenweise im östlichen Flachland auch lebhaft aus westlichen Richtungen. Frühtemperaturen 3 bis 11 Grad, Tageshöchsttemperaturen 12 bis 19 Grad.

Übermorgen, Mittwoch

Der Luftdruck steigt in Österreich allmählich an, das Wetter beruhigt sich wieder. Vor allem in der Höhe wird wieder sehr milde Luft heran transportiert. Die Details sind noch etwas diffus, es sollte aber im Großteil des Landes recht sonnig, oft sogar nur gering bewölkt sein. Dichtere Wolken ziehen über den Norden und Osten des Landes, speziell im Bergland kann es hier auch häufiger regnen. Der Wind aus West bis Nordwest weht am Alpenostrand teils lebhaft, sonst nur schwach. Die Frühtemperaturen umspannen 4 bis 12 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 14 bis 20 Grad.

Donnerstag, 01.10.

In der Früh gibt es besonders in den Tälern wieder örtlich Nebelfelder, sonst scheint aber tagsüber überwiegend die Sonne, auch wenn sich tagsüber einige Wolken am Himmel bemerkbar machen. Nur in Vorarlberg, später auch in Osttirol nimmt die Bewölkung am Nachmittag langsam wieder zu und gegen Abend beginnt es in Vorarlberg wieder zu regnen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. Frühtemperaturen 2 bis 13 Grad, Tageshöchsttemperaturen 17 bis 21 Grad.

Freitag, 02.10.

In den östlichen Landesteilen beginnt der Freitag noch mit etwas Sonnenschein, im Westen bedecken hingegen bereits wieder dichte Wolken den Himmel und es regnet ein wenig. Der Regen breitet sich im Tagesverlauf auf das ganze Land aus, im Süden kann es vorübergehend wieder kräftiger regnen. Der Wind weht meist mäßig, entlang des Alpenhauptkamms wird es föhnig. In der Früh liegen die Temperaturen zwischen 4 und 11 Grad, bis zum Nachmittag werden 14 bis 19 Grad erreicht, mit Föhnunterstützung im Westen auch knapp über 20 Grad.

Quelle: ZAMG

INCA Analyse

11:30
Niederschlagsvorhersage Österreich
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
Ortswetter
Hotel der Woche

Winterurlaub in der Wildschönau
3 ÜN inkl. HP für 2 Personen ab € 450,- Erleben Sie einen entspannten Winter-Urlaub in großzügigem Ambiente mit viel Raum & Platz für Sie und Ihre Liebsten.

Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%